IV. zeil
SperrverfuchsSkommando
Kiel: Wik
T. Sammelnummer 4000.
Sperrichule
Kiel-Wik
T. Sammelnummer 4000.
Unterfeecboots8-Schule
Kiel-Wik .
T. Sammelnummer 4000.
1. Admiral der Dfitfee
Kiel-Wif
T. Sammelnummer 4000.
1. Schiffeitammabteilung
Kiel-Wit
T. Sammelnummer 4000.
1. Mariveergänzungsabtei lung
Kiel-Friedrichourt,
T. Sammelnummer 1900.
1, Marine-Artillerie-Abtei:
Iung Kiel, Raferne Cichhof,
T. Sammelnummer. 4000.
D. Schiffgartilleriejchule
Kiel-Wik,
T. Sammelnummer 4000.
Feitungskommandantur Kiel
zugleih Hafenlkapitän
T. Sammelnummer 4000.
Marinefkommiffar für den
Kaifer-Wilhelm-Kanal
T. Sammelnummer 1900.
PiyHologijche Prüfftelle der
Mar. Station der Oitjee Kiel
T. Sammelnummer 4000.
Marinenachrichten-Offizier Kiel
T. Sammelnummer 1900.
Marine-Arfjenal Kiel
T. 2185—88.
Verwaltungsbehörden
der Marine.
Marine - Intendantur Kiel.
(Düfternbroofker Weg 70—90 Erdgejch.)
T. Sammelnummer 1900.
RechHnungsamt der Marine:
Iutendantur Kiel,
(Düfternbroofer Weg 70—90 Erdg.)
Marineftationsfajfje Kiel-Wik,
(Neben der Garnijontirche Kiel-Wit)
Sammelnummer 4000.
Meichsbankgirokonto Bahlitunden
iwwerftägl. von 9—12 Uhr.
Marine-Befeidungsamt Kiel.
(Langer Segen 8—10, Gejchäftsit.: von
7—31%6 Uhr, T. Sammelnummer 1900.
Marine-Standortvermwaltung
Kiel-
+
(Vermwaltungsgebäude: Kiel-Witk,
Hildebrandftr. Nr. 5 1).
T. Sammelnummer 4000.
Marine-Standortvberwaltung
Dienftitelle Kiel-FriedrichSort,
(Werner-Siemens-Str. 4)
T. Sammelnummer 1900.
Standortfriedhof,
(Kiel, Kleiftjtr. 59)
T. Sammelnummer 1900,
Marine-BVerpflegungsamt
Kiel,
(Gejchäftslofal: Gaardener Str.)
T. Sammelnummer 1900.
Bankkonto: Marine: Stationsfaffe
Kiel-Wik,
RKeichsbehörden
Standortverwaltung Kiel-Wifk,
Gruppe A SSR
el.
Tirpigftir., T. Sammelnummer 1900.
Standortvberivaltung Kiel-Aif,
Gruppe Maijcdinenzentrale,
(VBeiriebsgebäude Kajernen-Anlage Wit)
T. Sammelnummer 4000.
Marine-Standort-Bauamt
Kiel-Wik.
Verwaltungsgebäude: Kiel-Wik, Hilde-
brandftr. 5 11.
T. Sammelnummer 4000.
E.Sanitätgamt der Marine:
itation der Ojtfee,
T. Sammelnummer 1900.
Marine: Lazarett Kiel-Wik
T. Sammelnummer 4000.
Marine-Artilleriezeugamt
Kie-Neumühlen-Dietrichsdorf.
T. Sammelnummer 1900.
Marine-Sperrzenuganmt
Kiel-Neumühlken-Dietrichsdorf,
T. Sammelnummer 1900,
(Haupteingang Tor 10
des Marinejperrdepot8.)
Wehrbezirksfonmandv,
Mubhliusitr. 98
Kommando: T. 3061.
MVerforgungsabteilung: T. 7412.
(Nur für neue Wehrmacht).
NReichsarbeitsdienft
AUrbeitsgau VII Kiel, Hof Hammer
T. 8616—19.
Technijdhe Nothilfe er
Torftir. 25 T. 3650.
Reichsluftihubbund ee 8,
Bez.Gr. Schleswig-Holftein
Düfternbroofer Weg 81 T. 4411 u. 4474.
Deuticher Luftjport - Berband,
Ortsgr. Kiel, Muhliusftr. 40 T. 4292,
Biologiihe Reichsanijtalt
für Land- u. Forftwirtjdhaft
Zweigftelle Kiel-Kikgeberg T. 6332.
NeichsSpoftdirektion.
(Dieniträume : Yenjenftr. 3 a, T.Präfident
999, Präfidialbliro 1013, Poftabt. 1871,
Telegraphen=, Fernijprech= und Funk
Abt. 1028 vd. 1837, Kraftpoftabt. 1924).
Sprechitunden: mwerktäglich 8—13.
Präfjident: Berthold.
Dberpoftkafie in Kiel,
(Dienfträume: Eijenbahndamm 15,
T. Buchhalterei 1835, 1889,
Loitich. Rio. Hamburg 4.)
Voriteher: Hanjen.
Pojtämter. .
Hauptpojtamt 1 (Yenfenftr.=Eijen-
bahndamm) Briejausgabe werktägl.
71% bis 18, Sonnt. 7!/2—91, An-
nahme von Wert: u. Einjdhreibbriefen
7!/2—19, Sonnt. 7!/2—914, gegen be].
Gebühr 19—22, 22—71/2 Hafenjeite
(Yorweg), Somnt. 91%-—22, 22—71/2
v. Hafenjeite (Torweg). Ausgabe von
poftlagernden Sendungen werktägl. 8
bi8 19, Sonnt. 8—914. Ein: u. Aus:

zahlungen wertkt. 8—19. Annahme

RKeichsbehörden
von telegraphifchen Poftanweijungen
und telegraphiidhen Zahlfarten 19-22
gegen bej. Gebühr. Wertzeichenverkauf
8—22, Sonnt. ti. fl. Mengen. Patet-
Annahme werfktägk 8S—21. Latet-
Ausgabe werktägl. S—18. Annahme
von dringenden Paketen Sonntags
8—91%6, dann 9!/2—8 Hafenfjeite (Lor=
weg), Nentenzahlitelle werftägl. 8-13.
Telegrammannahme tägl. am Schalter
71%—22, von 22—7% Hafenfeite
(Torweg).Schließfächer bon 614 bi522,
YAustunit in Kraftfahrangelegenheiten
u.über Gejelljchaftsfahrten bei d.Kraft-
mwagenftelle, Hamburger Chauffee 2—4,
werftägl. 8—13, 16—19.
Oberpoftrat Walter.
Pojtamt 3 (Schloßftr. 38),
Poftamt 3 (YJägersberg 3),
Poftamt 4 (Tirpikitr. 67),
Poftamt 5 (Haffeldiefsdammer Weg 3)
werftägl. 8—13 u. 15—18.
Bei allen Boftämtern außerdem Ver
fauf v. Wertzeichen, Annahme von
Einjchreib= und Wertbriefen einfchl.
telegraphijchen Poftanmweijungen und
Bahlfarten 18—19. Annahme von
Telegrammen 13—15 u. 18—19.
Pojtamt Kiel-Gaarden,
(Karlstal 30.)
Geöffnet werftäglich von 8—13 und
15—18. Annahme von Telearammen
außerdem 13—15.
Verkauf von Wertzeichen, Annahme von
Einjchreib= und Wertbriefen, Tele:
grammen einjchl. telegraphifchen Poft-
anweijungen und Zahlfarten 18-1812,
LPofjtamt Kiel-CHerbefk,
(Werftitr. 15.)
Geöffnet werktäglich von 8—12 u.15—18.
De bo. Telegrammen außerdem
Sonntags {it das Poftamt geöffnet von
8—9 Uhr für die Briefausgabe, den
Boftwertzeichenverkauf in Heinen Men:
gen, die Annahme von Einjchreib-
briejen, Ausgabe von Bateten für
Abholer und Annahme von dringen-
den Paketen.
Pofjtamt Kiel-Haffee.
(Nendsburger Landfir. 29.)
Geöffnet werftäglidh von 8—13 und
16—18. Annahme von Telegrammen
außerdem 114—8,. .
LPoftamt Neumühlken : Dietrichs:
dorf (Holftein), Schöntirchener Str. 24.
Geöffnet werttägl. v. 8—1114, 1414—18.
Annahme v. Telegrammen außerdem
111%—12, 18—18%4.
Sonntags ijt das Poftamt geöffnet von
8—9 Uhr für die Briefausgabe, den
Roftwertzeichenverkauf in Meinen Men
gen, die Annahme von Einjohreib-
briefen, Ausgabe von Pafeten für
Abholer und Annahme von bringen:
den Paketen.
LPojtamt Kiel-Wik,
(Prinz Heinridh=Str. 99.)
Geöffnet 8—12, 15—18. Annahme von
Telegrammen außerdem 13—15.
Sonntags ift das Poftamt geöffnet von
8—91/2 1lhr für die Briefausgabe, den
Voftwertzeichenverkauf in Heinen Men-
gen, die Annahme von Einfehreib-
briefen, Ausgabe von Paketen für
Abholer und Annahme von dringen:
den Paketen. Von 9l/2—12 nur Te-
Tegraphendienf.
Poftamt in Kiel-Holtenanu,
(Kanalftr. 25.)
(Vereinigt mit Telegraphenbetriebsitelle
und Fernjprech-VBermittlungsamt.)
Geöffnet: 1. für den Telegraphen: und
Ferniprechdienft: ununterbrochen.
2, für den Poftdienft:
werktags 8—13, 15—19.
Patetichalter 8—12, 15—18.

Sonntags ijt das Poftamt geöffnet je
8—9 Uhr für die Briefausgabe, DO
Boftwertzeichenverkfauf in Meinen 0
gen, die Annahme von SEinforee
briefen, Ausgabe von Paketen N
Abholer und Annahme von Dringe
den Pafeten.
Postamt in Kiel: Friedrichs?
Roftftr. 1.
Geöffnet für den Boft- u. Telegrapbel
dienft: werktags 8S—18, 15—18. Fan
von 7—8 für den Telegraphendiehl
Sonntags ijt das Poftamt geöffnet
8—91% Uhr für die BriefauSg0t
den Boftwertzeichenverkauf in Henn
Mengen, die Annahme von Einf
briefen, Ausgabe von Paketen für
holer und Annahme von Ddringe“
den Paketen. 7%
Telegraphenamt mit ge
jprechvermittlungsamt
in Kiel,
(Zugang Eijenbahndamm 15.)
Telegraphen: und Fernjprechbetrieb
und Nacht. Telegramme werden ft
Tage in der Schalterhalle des 0
amtsS und in der Nacht an der v.
einfahrt am GCijenbahndamm WM
genommen. #
Poftrat Ehjen.
zu |
au
Telegraphenbauanmt in
KieL-Wif,
(Prinz Heinrich=-Str. 99. T. 3901.
Voftich. Kto. Hamburg 5)-
Boftrat Kutfcher.
Zum Landzuftellbezirk der P
ämter Kiel-Friedriehsort KU
Kiel = Holtenau gehörige DW
fchaften: "a
Kiel: Friedrichsort, &
Hohenleuchte
Kahlenberg
Pries
Scheidefoppel
Seetamp
Kiel-Holtenan,
Braaderiche Stelle
Contrescarpe
Diekmiffen
Friedrichsruh
Hochjhaar
Hohened
Knoop
Knovoper Gutsgärtnerei
Levensau
Mujchelfate
ProjenSdorf
Rathmannsdorf
NRathmannsdorier Schleufe
Schiebftände
Schuftertrug
Stift
Vokßbrook
Hauptagentur d, Deutfdel
Seewarte, )
Kajerne Langer Segen, Eingang Anne
jtraße, rechter Flügel, IL. Stod-
T. 4000 u. 1900 (Nebenanfehluß)
BVorfteher: Kapt. Karow.
Außerhalb der Dienftftunden au
nachts T. 3535. u
Für das Publikum geöffnet: Werft
71 —14 u. 16—18 Ugr. SM
abends von 7!/a--13 Ubr.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.