Ba AA FA NT LAN

IV. zeil
Wegemantı, Dr. phil. Zahn, Dr. phil.
Neuendorf, Dr. phil. Baron v. Yrod-
dorf, Dr. phil. Strauß, Dr. phil.
Martienken, Dr. phil. Wittmann,
Dr. phil. Wesel, Dr. phil. Brandt,
Dr. phil. Menzel, Td., Dr. phil.


e) Privatdozenten,
Mayer-Reinach, Dr. phil., Mufitdirektor.
Schmidt, Dr. phil. Feuerborn, Dr.phil.
Hans Jenfen, Dr. phil. Weinhandl,
Dr. phil. v. Ranke, Ermentrude, Dr.
phil. eterjen, Dr. phil. Flitner, Dr.
phil. Egger&, Dr. phil. Oppel, Dr.
phil. Hellerih, Dr.phil. Meyer, Dr.
phil. Remane,Dr. phil. Credner, Dr.
phil. Bund, Dr. phil, Reg. Rat.
Schmidt, Dr. phil. Merkenjehlager,
Dr.phil. Licdtenberger, Dr. phil.
1) Beauftragte Dozenten.
Tancr6, Dr. phil, Landesstonomierat.
Georgs, Tierzuchtdivektor. Bünger,
Dr. phil. Aießig, Dr. med. vet.
Heydemann, Dipl. Gartenbauinjpektor.
Schaefer, Reg.= u. Baurat.
g) Leftoren,
Koclbing, Dr. phil., Prof., Lektor für
engl. Sprache. Gallen, Lektor für fran-
3öfiihe Sprache. Keller, Dr. phil.,
Veftor für ruffijhe Sprache. Küchler,
Dr. phil., Leftor für franzöj. Sprache.
Menzel, Dr. phil., Lektor für türtijch
Sprache. Stalberg, Lektor für däntiche
Sprache. Peterjon, Lektor für jchwed.
Sprache, Hofntann, Dr. phil., Lettor
für Mufik. ’t Hoen, Coralie, Lektorin
für holländ. Sprache.

h) Afad. Turn: u. Sportlehrer,
Strempel, Dr. phil.
i) Univerfitäts:Fechtlechrer,
Rohle.
ä Beamte,
I. Ruratorialbüro. (T. 5046.)
Rops, WVerw. Oberinfpektor, Welzel,
Univ.-Oberfetretär.
2. Univerfitäts Sefretariat.
(T. 929 u. 930.)
Titfjhaf, Berw.-Oberinjpektor, Knobel8:
dorf, Univ.-Oberfjekretär.
3. Univerfitätstkafjfe. (T. 4655.)
Köhler, Quäftor.
Univ. Kaffen-Kontrolleur : Springborn.
4. Univerjitäts: Bauamt.
Hochbauamt Kiel I.
Gejchäftszimmer: Fledenftr. 20 T. 1270.
Feyerabend, Reg. Baurat. — Labuhn,
Reg. Bau=-Db.Sekr.
5. Bedelle.
Hüttig, Oberpedell. — Neberfchaer,
Kufjfchfe, Wriedt.
6. Hausinfjpektor.
Lichtenfeld.
Akademifjche
Kommiffionen.
Fmmatrifulationg - Kommiffion,
Der Rektor und der Univerfitätsrat.
Bibliotheks-Kommiffion.
Prof. Cajpari, Stalweit, Höber, Hafeloff,
Koffel.
Kommiffion für die Drurk:
fchriften der Univerfität,
Der Rektor, die Profefforen: Cajpari,
Höber, Toeplig, Rörig, Schoenborn.
Archiv-Kommiffion,
Der Rektor, die Profefforen: Bappen-

Stantsbehörden
Vorftand: der Mektor, die Profefforen,
Aominiftenddan der Henslerfchen
Der Rektor, der Prorektor, die Pro:
Mevijoren:
Die Profeffoven: Fider (gefhäftsführ.

Stipendien:-Kommiffion,
Der Rektor, die Dekane d. theologijchen,
rechtS= u. ftaatsmw. u. mediz. Fakul-
täten, die Profefjoren Toeplig, Prinz,
ber Univerfitätsrat.
Gebühren-Ausihuß,
Der Rektor, der Univerfitätsrat, als
Hauptreferent: Prof. Feiit, von der
theolog. Fakultät : der Dekan, von der
recht8= 11, ftaatsmw. Fakultät: RYrof, Dr.
Hufferl, von der medizinijchen Fakultät
Prof. v. Möllendorff, von der philo-
jopbijchen Fakultät: die Profefforen
Wiilt und Wolters. Bon der Studenten:
{chaft stud. phil. Funfenberg, Knovoper
Weg 177.
Kranfenfkaffen-VBorftand,
Vorftand: der Mektor, die Profefforen
Schröder, Schoenborn.
Stellv. Borftand: Kögel, Konjegny.
Kaffenarzt: Schellong, Stellv.: Bürger.
Außerdem gehören dem Vorftand an:
stud, phil. Funfenberg, stud. jur.
Mannzeıt, stud. med, Lotti Bandelow.
Afkademifcher Ausfchufz
für Leibesübungen,
Der Rektor (Vorf.), Prof. Cafpari,
Prof. v. Möllendorff, Brot. Weyl,
Prof. Spangenberg, afadem. Turn u.
Sportichrer Dr. Strempel, stud. jur.
v. Ofshaufen, stud. jur. Specht, stud,
jur. Mannzen, stud. jur. Müller,
Aifift. Arzt Dr. Beterjen.
Arbeitsanusichuß
des akfndemifchen Anusjchuffes
für Leibesübungen,
Prof. Dr. v. Möllendorf (Vorf.), der
afadem.. Turn: u. Sportlehrer Dr.
Strempel, stud. jur. Müller, Affijt.
Arzt Dr. Beterfen.
Direktion der Altichaffifchen
Stiftung.
Die Profefforen Jacoby (Vorj.), Fraentel
(itellv. Vorf.), Fider, Schmidt, Harzer,
Höber, Wedemeyer, Prinz. .
Seehurgfommiffion,
Der Rektor, der Prorektor, die Pros
fefforen: AWedemeyer, Neuendorf,
Anjhüß, Feift, Oberft a. D.v. Caprivi,
stud, phil. Funfenberg, stud. jur.
v. Olshaufen, stud. jur. Küd, Dipl.
agr. Friedrih Dimigen, stud. med.
Lotti Bandelow, stud. jur. Heer.
Freie Hilfskaffje,
Wedemeher, Weyl, Toeplig, Reibijch.
ftung,
Profeffor Anfchüg, Prof. Höher, Geb.
Med. Rat Dr. Bodendahl.
Verwaltungsausichufz
der Hänel-Stiftung,
Der Rektor, die Profefforen Wolters,
Stalweit (Stellv.) u. der Univerfitäts:
rat.
Verwendungsansichun
der ae SH
fefforen: Rögel, Schoenborn, Zimmer:
mann, Wolters, Wült, Weyl, Strauß.
die Profefforen Kögel u.
Sellinet,
Kommiffion für Anfohafiung
einer religionsge EC
Bibliothek (Hänel-Stiftung),
Direktor), Mandel, Cajpari, Schoen-

heim, Otto Brandt, Rörig.

born, Anjchügs, Yakob, Scholz, Fraenkel,
Strauß.
OA
Verwaltungs: Direktor: Prof. Dr. Kling-
3, Medizinifihe Klinik a. Loli:
Hinif,
Direktor: Prof. Dr. Schittenhelm. —
(Die Klinik wird von 10—11, die Poli:
Ausihuß zur Pflege der
Beziehungen der Univerfität
zu Schleswig-Holftein.
Der, Nektar, der Prorektor, die Vro-
Fefforen Rögel, Nendtorff, Yellinet,
Anjchüß, Scheel, Wolters; Nörig,
Koffel, Dir, Menfing, Wittmann,
Privatdozent Dr. Reterfen.
Notgemeinfchaft
der dentihen Wiffenfhaft,
Vertrauensmann: Prof. Dr. Wedemeyer,
Stellv. Prof. Dr. Frh. v. Buddenbrod:
Hettersdorf, Vertrauensmann f, d.
VBücherbeichaffungs-Fonds: Prof. Dr.
Hafeloff.
Vorjtand der Kieler Studenten:
{chaft, ;
Vorfik.: Dr. phil. Haupt.
Stellv. VBorfik. u. Gefchäftsführer: stud,
phil. Rallmerten.
Kaffenführer: stud. chem. Graßmann.
Veifiker: cand, agr. Dahm, cand. rer.
pol. Funfenberg, cand. med. Dengel,
stud. jur. Mitolai, stud. phil.
v. Caprivi, Dipl. Volkswirt Pfleiderer.
Wirtichaftskörper e. Y,
Vorft.: Prof. Dr. Klingmüller (Vorf.),
Geh. Med. Rat Dr. Anichüg, Studien
rat i. ., Prof. Dr. Gottjchaldt, stud.
jur. v. Olshaufen, stud. jur. Specht.
Veiter: stud, phil. Funfenberg.
Mitglieder: die Studentenjchaft der
Univerfität Kiel, Mitglieder des Lehr:
förperS, die Gönner des Vereins,
juriftijhe Berjonen und Rörper:
ihaften (Seeburg).
Univerfitätsinftitute,
1. Univerfitätsbibliothef,
(Brunswiker Str. T. 6374.)
Neben dem Univerfitätsgebäude.
Vejejäle geöffnet werftägl. von 9—114
und 314—8, der Katalograum u. die
Veihftelle von 11—114 und 31—616,
in den Ferien u. Sonnabends8 nur
vorm. von 9—2,
Direktor: Dr. phil. Weber.
Eriter Bibliotheksrat und
Direktor: Dr. phil. Dinje.
Vibliotheferat: Dr. phil. Oberländer.
Vibliothefare: Dr. phil. inderbater,
Dr. phil. Grothucs, Dr. phil. Bod.
Vibkiothefs-Oberinjpett. : Dr. phil. Büld.
Bibliothefs-Oberjefretär: Cyrenius.
Bibliothefs-Oberfefretärin: Niemeyer.
Amtsmftr. Hentichel.
Magazinverwalter : Schlinker.
Bibliothefsgebhilfe: Wittkugel.
ftellvertr.
2, Verwaltungs: Direktion der
Akademifchen A
‘ (Hojpitalftr. T. 16.
müller. — Verwaltungs-Ob.Infjpektor:
Dörge. — Univ.Oberfjekret. : Wegner.
Verwaltungsjefret.: Barra, Wege. —
(Erfter Majchinenmitr.: Ahrens. —
Pförtner: Kabel, Molzen.
(Afademijche Heilanftalten T, 638.)
Oberarzt: Prof. Dr. Bürger. — Ober:
arzt der Ambulanz: Prof. Dr.Schellong,
Priv. Doz. — Aififtenz-Werzte: Dr.
Erhardt, Dr. Erbfjen, Dr. Behn, Dr.
Freydank, Dr. Stodinger, Dr. Hut:
jhmid, Dr. Held, Dr. Tiemann. —
des Laboratoriums: Prof. Dr. Schade.
flinif Donnerstag von 11—12 und
Sonnabend von 101%—111%4, die
Stantsbehörden
(Rlinit Montag von 4—58%4,
Vorfteher der phyfikal.-chem. Abteilg. ©
4. Kinderklinik und Kinder:
Poliklinik,
(Heinrich-Kinderhofpital.) 8
Staatlich anerkannte Säuglings: und
Krankenpflegefchule.
T. 5987. Boftih. Samba. 75026.
Dirig. Arzt: Prof. Dr. E. Rominger.
Oberarzt: Dr. Meyer. 4
MAifiitenten: Dr. med. etphil. Trendtel,
Dr. Yochims.
Polkifliniidhe Sprechft. wocdhentägl. vorm.
bon 11—12 und nachın. von 3—4,
außer Mittwoch und Sonnabend.
Privatfprechft. des Direktors: wochen:
täglid von 12—1,
5. Chirurgifge Klinik,
(Hojpitalitr. 40 T. 841.) {
Direktor: Seh. Med. Rat Prof. Dr. Anz
ihlß. — Oberarzt: Prof. Dr. Konz
jegny. — Affijt. Aerzte: Prof. Dr. Grau:
han, Dr. Qöhr, Dr. Bet, Dr. Mau,
Dr. Buhl, Dr. Wante, Dr. Boot,
On Siemens, Dr. Linter, Dr.o.Schnur:
ein.
Rlinif wird gehalten: Montag 9—11,
Dienstag, Mittwoch, Freitag 9—10,
Sonnabend 9—10%. (Sprechft.:
8—12%. (Gingang direlt von der
Straße.) ;
6. Chirurgifgh:-orthopädifche '
Poliklinik und hirurgifch-ortho-
pädifche Kinderftation,
(Thcaftiftung.)
(Hojpitalitr. 40T. 270.)
Ajfift. Arzt: Dr. Mau, Privatdozent.
(Sprechit.: 10—121%. Eingang direkt
von der Straße.)
7. Chirurgifghe Poliklinik,
(Annenftr. 63, LTE ka mlenAAUS,
Direltor: Prof. Dr. Göbel. — Affift.
Arzt: Dr. Bange.
(Sprechit. : werttägl. 8—11.)
S. Klinif und Poliklinik für Ge:
burts$bhilfe un, Fraucnfranfheiten.
(Afadeimn. Heilanitalten T.ı 282.)
Direktor: Prof, Dr. Schröder. — Ob.
Arzt: Dr. Heyn. Affe. Aerzte :
Dr. Runge, Dr. Balger, Dr. Siebte,
Dr. Hartmann, Dr.Bohnen, Dr.Keßler.
(init wird Montag bis Freitag von
8—9 gehalten. Ambulanziprechitunde :
täglich 9—11 vormittags.) D
9. Augenflinif,
(Afadem. Heilanitalten. T. 1394.)
Direktor: Geh. Med.Rat Prof. Dr. Heine.
Sprechit. werktäglich 10—12, — Aifift.
Yerzte: Dr. Dieter, Priv. Doz., Dr.
Hanjen, Dr. Schwarz, Dr. v. Volt»
mann. f
(Politlinif. werftäglih von 91—1116, A
Alinitf tägl. 12—1, außer Mittwoch u.
Sonnabend.) Operationen Mittw. u.
Sonnab. 12.
10. Piydhiatrifde und Nerven:
Flinif,
(Niemannsweg 147 T. 334 u. 3835.)
Direktor: Prof. Dr. Sterg. — Oberarzt:
Dr. Hanfje. — Ajfift.Aerzte: Dr. Rolle,
Dr. Brandt, Dr. Traumann, Dr.
Troeltich, Frl. Dr. Wilhelmi. — Zur
Dienftleiftg. fommand. Mar. Stabsarzt
Dr. Martmann. — Verw. Injpekt.:
Wide, Wittih, Univ. Ob. Sekret. :
Rehje, Oberpfleger: Wegener, Ober:
bflegerin: Wettengel, Mafjchinen-
meifter: Lübke, Hausinjpektor: Selte. d
Freitag
bon 31% —5, Donnerstag v. 216—8316.
%
RPoliflinijhe Sprechfit.: werktägl. von
911.) +
11. Klinif und Poliklinik für
hren:, NMafen: und Halsfranfke. N
(Atadeın. Heilanftalten, Hojpitalfir. 20
T. 1961).

Sprechit. von 8—11 gehalten.)
Direktor: Prof. Dr. Zimmermann. --
Ob. Arzt: Dr. Specht, Privatdozent.






a
a

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.