‘Stantsbehörden
Büro (Bimmer 34 1.35): Yuft.-Ob.z
Sefr. Gebert T. 6120/21. Sprech-
— Mtunden 10—12.
‚0 A
or Vorftand der Antwaltskammer
tu in Kiel,
| — uftigrat Botelmann, Kiel, Vorf. —
— Auftizrat Dr. Reeje, Kiel, ftellv. Vorf.
— MA. Möller I, Kiel, Sohriftführ.,
RW. Dr. Lange, Kiel, ftellv. Schrift:
führer. — Yuftizrat Hein, Schleswig:
— Yuftizrat Scheffer, Flensburg. —
eOtSanmwalt Kröger, Kiel. — Yultig-
tat Sinn, Rendsburg. — R.=-A. Art,
Wandsbef. — R.-A. Neinede, Ikehoe.
Z N.-WU. Lauprecht, Ahrensburg. —
Iuftizrat Uflader, Altona.
ude | Ehrengericht der Anwalts:
na fammer,
— Auftizrat Botehnann, Borf. — Yuftizrat
N T. Meeje, ftellv. Vor]. — Recht5=
Anwalt Dr. Lange, Kiel. — Yuftizrat
— Sinn, Rendsburg. — Iuftizrat Hein,
Schleswig.
Landgericht,
(Sefchäftsräume: Mingftz. 21-31.
„... Ferniprecher 7500—75083.)
Präfident: Coing. — Direktoren: Geh.
ten Auftizrat Opig, ferner Dr. Rasmuffen,
8 Srüßmacher, Bejeler, Neddermann,
wie 5 Dr. Hucding, Dr. Semte, Wichmann,
N
täte: v. Dishaufen, Piper, Dr. Buld,
Fuhft, Gadow, Lauenftein, IJeffen,
Buce, Gripp, Kiel, Ziegler, Behnte,
„Dr. Graffau,. Hocpner, Dr. Denide,
Dr. Lehmann, Gempp, Dr. Rinne,






te
Tr. Hanfjen. — Iuftizamtmann;
NechHnungs-RMat YJürgenjen. Iuftiz-
Ober = Infpektor : Kniejchte. —
Mi
Bezirksreviforen: Redhnungsrat Rein-
— bolg, Neumann. — Yuftizinjpektor;
Ruby, Balt, Möller, Krüger. — Iu-
— fttg-Oberfekretäve : Lau, Tacg, Bartjch,
— Ströh, Schönfe, Reh, Iubelt. —
TE
82 OHermer.
| Sprecohditunden der Gerichtsjchreiberei:
a U
. — Stantsanwaltichaft bei dem
it, Landgericht,
Dr. | (Sejhäftsräume: Schügenwall 31/85 II.
nt, | T. 6441).
Dr. 1 Dberftaatsantwalt: Dr. Maß.
Dr. | Griter Staatsanwalt: Dr. Sauer.
au- | Staatsantwaltichaftsräte: MRitter, Dr.
OO
a
an, | Setretariate: Ob. Injpektor Clauffen.
ie | — Inipektoren: Sell, Muesfeldt, Gatt-
| idau, Marknann. Oberfetretäre : Reh
eft. | der, Jverfjen, Rübenach, Wieje, Böge,
a UN
GP % Amtsanwaltichaft.
3 | (Strafjuftiggebäude, Schüßenwall,
= Bimmer 343 T. 6440 u. 6441.)
— Sprechitunden 9—1.
Seiter: Staatsanwaltihaftsrat Mitter.
Oberamtsanwälte: Spethmann, Bierth.
— Hilfsamtsanwalt: Schnell.
— Iuftizbüroaffiftent: Laß.
el. | anzleiasfiftent: Draeger.
= f Ronzleiangeftellter : Frey.
| Bezirk des Amtsgerichts: Kiel, Bordes-
„3 = bolm, Burg a. F., Edternförde, Get
torf, Heiligenhafen, Lütjenburg, Neu-
jtadt i. O., Oldenburg i. O., Plön,
Preeg u. Schönberg i. DO.
| Amtsgericht,
— (Mingftraße 19. 21, Schügenwall 31.85.)
) GSejchäftszeit: 7—3 Uhr.
Sprechitunden: 10—1 Uhr.
& Mingaftraße 19:
Familienrecht8:, Vormundjchafts=, Nach-
laß=, Megifterz, Vollitredungs=, Konz
furs: und Gefchäftsauffichtsjachen.
— Freiwillige Gerichtsbarkeit, Hinter»
— Tegungen, Berfonenftandsjachen, Ver:












x.
farungen, Kirchenaustritte, Sühne-
jachen, Entmündigungen, Aufgebote,
DOffenbarungseide, Anmeldeftube. T.
7500—7503, MWustunft: Zimmer 1,
Koftenmarkenverfaufsftelle: Zimmer17,
Schuldenverzeidhnis: Zimmer 6.
NRingftraße 21.
Dienftauffiht und Verwaltung. Grund»
buch: und Aufwertungsjachen, Zivil-
prozehjachen, Gerichtstaffe.
T. 7500—7508, Austunit: Zimmer 11,
Koftenmarfenverlaufsitelle : Zimmer11.
Anweijungsitelle für Zeugen: und
Sachverftändigengebühren: Zimm. 12,
Schüßenwall 31. 35.
Straffachen. Yugendgericht. T.6440—6442,
Auskunft: Zimmer 128. Koftenmarfen:
verkaufsitelle: Zimmer 128, Anwei:
jungSftelle für Zeugen: und Sach-
bverftändigengebühren: Bimmer 120.
Dienftaufficht:
Vorftand : Amtsgerichtsdirelt. Schaumann
Gefchäftsleitender Bürobeamter: Yultiz-
oberinjpekttor Prog.
Abteilung 1:
Auftizberwaltungsangelegenheiten.
Vorfik in dem Ausichuß behufs Feft-
stellung der Yabhresliften der Schöffen
und der Vorjchlagsliiten der Ge-
jchworenen. Wechjel- und Schedprotefte.
Aufbewahrung von Dienftpapieren der
Notare und der Gerichtsvollzieher und
von Protokollbichern der SchiedS:
männer. Die dem Amtsrichter, der
die allgemeine Dienftaufficht führt,
nach der Schiedemannsordunung 0ob-
Tiegenden Gefchäfte. Aufbewahrung
der Schuld: und Pfandprotofolle,
Kontrakte und Nebenbücher. Aufbe-
mwahrung der Standesregijter. Stij-
tungsjachen, Urtundenvermabhrungen.
Gejchäfte, welche feiner AWbteilung zu-
geiwiefen find. Errichtung, Annahme
und Verwahrung der Verfügungen
bon Todes wegen.
Richter: AmtSgerichtsdirelt. Schaumann,
SGejhHäftsftelle
für Yuftizvermwaltungsjachen und übrige
Sachen. mit Ausnahme der Teftamente:
Mingitraße 21, Zimmer 16,
uftizinjpeftor Armbruft.
SH oberer Möller.
Iuftizoberfefretär YJenjon,
Geichäftsftelle für Teftamentsjachen:
er hrdfrebr 21, 3immer 18.
Iuftizoberfekretär NYaad8.
Abteilung 2:
Familienrechtliche Angelegenheiten, Bor:
mundjhaftsgericht und Nachlaßgericht
für die Buchstaben A—ß.
Richter: Landgerichtsrat t. N. Jonas,
Rechtspfleger: Yuftizinjpektor Fenfelau.
Geichäftsitelle: Ringftraße 19,
® Bimmer 17.

"Abteilung 3:
wie Abteilung 2 für die Buchitaben
x
Michter: Gerichtsaffeffor Ivens.
-| Nechtspfleger : Yuftizinjpeftor Rechnungs»
rat Strube.
Gefchäftsitelle: Ningftrake 19,
Bimmer 14,
Abteilung 4:
Iugendgericht, Fürforgeerziehungsfachen.
Ytigter: Amtsgerichtsrat Dr.‘ Fitting.
Rechtspfleger: Juitizinjpektor Hinke.
Geihäftsitelle: Schüßenwall 31.85,
Bimmer 11
Abteilung 5:
Vorbereitendes Verfahren in Straffachen.
Richter: Amtsgerichtsrat iR. Schaefer,
Mechtspfleger : Yuftizinjpektor Loges.
Gejhäftsitelle: Schüßenwall 31,35,
' Bimmer 120.
AO


Abteilung 6:
Schöffengericht für die Buchstaben
N bis Hoe. AWuslojung der Schöffen.
Richter: Landgericht&direktor und Amts:
gerichtsrat Stacder.
Abteilung 7:
Michter: Landgerichtsdirektor und Amts:
gerichtsrat Wichmann.
Schöffengericht für die Buchftaben
Bot bis 3.
Abteilung 8:
Michter: Amtsgerichtsrat Karraß.
Schöffengericht für die Buchstaben
Dorf bis Ros.
GejhHäftsitelle für die Ab-
teilungen 6, 7und8: Schüßen-
wall 31. 35, Zimmer 115.
Abteilung 9:
Strafgerichtsbarkeit außer Privatflage-
jachen für die Buchftaben AU bis M.
Richter: Amtsgerichtsrat Dr. Ewoldt.
Rechtöpfleger: Yuftizinjpektor Appeltrath.
GejihHäftsitelle: Schüßenwall 31. 35,
Bimmer 134.
Abteilung 10:
Lrivatflagejachen, Strafgerichtsbarfeit
für die Buchftaben M dis NR, X.
Michter: Umtsgerichtsrat Czerlinsti.
Mechtspfleger für Straffachen: Yuftiz-
injpeftor Appeltrath.Für Privatjachen ;
Yuftizinipektor Hinke.
GejhHäftsitelle:Schüßenwal831—35,
Bimmer 134 u. 1138,
Abteilung 11:
Strafgerichtsbarfeit außer Privatklage-
jachen für die Buchitaben S bis 3,
außer X.
Nichter: UmtSgerichtsrat Dr. Fitting.
RNechtSspfleger: Iuftizinjpektor Appeltrath.
Gejhäftsitelle: Schügenwal81—35,
Bimmer 134.
Abteilung 12:
Mechtshilie in Strafjachen.
Michter: Umtsgerichtsrat Dr. Ziehm.
Gejchäftsftelle: Schüßenwall81—35,
Bimmer 120, R
) Abteilung 138:
Die Zivilprozeffe, die Arrefte und einft:
weiligen Verfügungen, Anträge der
ftreitigen Gerichtsbarfeit, die nicht zur
BZuftändigkeit des Bollitredungsgerichts
gehören, außer den Anjprüchen aus
außerehelichem Beifchlaf, den cheliden
Unterhaltsjachen, den Mietsftreitig-
feiten und den Interbentionsprozeffen
für die Buchitaben F, I, KR, L.
Michter: Amtsgerichtsrat Eggebrecht.
Rechtspfleger: Yuftizoberfekr. Werner.
SGefhäftsitelle: Ningftraße 21,
Bimmer 80.
Abteilung 14:
MietSftreitigkeiten. .
Richter: Amtsgerichtsrat Schöner.
Nechtspfleger; Iuftizinjpektor Siebken,
Gejihäftsftelle: Ningftrabe 21,
a Bimmer 79.
Abteilung 15:
Wie zu AWbteilung 138 für die Buchitaben
S und DO, aber jämtliche Anjprüche
aus außerehelihem Beijchlaf und
jämtliche ehelichen Unterhaltsjachen,
ferner Jagd: und Fijcherei- Pacht:
einigungsamt.
Michter: AUmtsgerichtsrat Dr. Finzen-
hagen.
Gefichäftsftelle: Ringftrake 21,
Bimmer 80, r
Aktuar Minkwig.
Staatsbehörden

IV. Zeit
) Abteilung 16:
Richter: Amtsgerichtsrat i. NM. Krog-
mann.
Miets=Schöffengericht.
Gefihäftsitelle: Ringitraße 21,
Bimmer 79,
Iuftizoberfjekretär Bartjch.
Abteilung 17:
Michter: Amtsgerichtsrat Madeprang.
Rechtspfleger: Yuftizoberrentmfir. iR.
Nechnungsrat Schleßmann.
Wie Abteilung 13 für die Buchftaben
D, N, I dis 3.
SGejhHäftsitelle: RNingftraße 21,
Bimmer 84.
Abteilung 18.
Wie Abteilung 18 für die Buchjtaben
WM, B dis Behm, CE, D, aber fämtliche
Interventionen.
Michter: Amt&gerichtsrat Wegemann.
Nechtspfleger: Yuftizinfpektor Wulf.
Gejhäftsitelle: RMingftrake 21,
Bimmer 87,
Abteilung 19.
Wie Abteilung 13 für die Buchstaben
Behn bis Vz und H.
Michter: Amtsgerichtsrat Praft.
NRechtspfleger: Yuftizinjpektor Siebken,
Gefihäftsitelle: Ringitrabe 21,
Bimmer 77.
Abteilung 20.
Wie Abteilung 13 für die Buchstaben
ES, 6, M, N, BR.
Richter : Amtsgerichtsrat Meyer.
NMechtspfleger: Yuftizinjp. Wulf.
SGeihHäftsitelle: RMingftrahe 21,
Bimmer 87,
Abteilung 21.
Rechtshilfe in 3iviljachen, Offenbarungs-
eide,
Richter: Gerichtsaffeffor Ohm.
SGeihHäftsitelle: Mingitrake 19,
Bimmer 19,
Yuftizoberjefretär Czod,
Abteilung 22.
Zwangsverfteigerungen, Zmwangsbver:
waltungen, Zwangsvollftredungen in8
bewegliche Vermögen, Konkurje, Ge-
ihäftsauffichten.
Richter: Amtsgerichtsrat Wagner.
NRechtspfleger: YJuftizoberinjp. Koops.
Gejichäftsftelfe: Ringjtrake 19.
Für Zwangsbverfteigerungen, Zwangs:
verwaltungen, ZwangSvollitredungen
in8 beweglidhe Vermögen. Zimmer 4.
Yuftizinfpektor Ziegler,
Für gonlurie, Gejchäftsauffichten, Zim:
mer 7.
Yuftizoberjefretär Nübenach,
Abteilung 28.
Sühnejachen, Mahnjachen, Entmündi-
gungSjachen, Hinterlegungen, — doch
find zur Bearbeitung der in ihren Ge:
jhäftsfreis fallenden Hinterlegungen
die Prozeßrichter, die Richter der
freiwilligen Gerichtsbarkeit und die
Michter der Zwangsvollitredung in das
unbemweglidhe Vermögen zujtändig —,
freiwillige Gerichtsbarkeit und Recht8=
hilfe, foweit nicht andere Abteilungen zu»
{tändig find, Nechtshilfe in Verwaltungs:
und Grundbuchjachen, Perjonenftandss
jachen, Namensänderungen, Vers
Harungen, Kirchenaustrittsjachen,
öffentliche RMegijter, außer Standes»
regifter, Aufgebotsjachen und Ver:
teilungSverfahren. AWüfwertungsitelle
in Schiffspfandjachen.
Michter: Umtsgerichtsrat Dr. Ziehn.
NMechtspfleger: für Regifterjadhen: Iuftiz-
oberinjpektor Rechn. Rat Boffe, im
übrigen IJuftizinjpekftor Lorenzen.
EN u


+.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.