zur

802,
L Se
afiee
abi
‚Ming
yaffel
ick
Kom*
agnie
1064
ft.
ung
nam,
d D05
tauS*
us
Bin
peft0T
tt.
0).
_814
greht
nmel

+



















— Mathaus: Dachgejchoß, Zimmer
k Stadtarchivrat: Dr. Gundlach.
12. Stadtarchiv.
(T. Rathaus, Zentrale).
877,
382 bis 388.
13. Gefundheitsamt,
x (T. Mathaus, Zentrale).
Bimmer 176 bis 179, 188, 240 bis 242.
Stadtmedizinalrat Dr. RKloje,Zimmer179.
Stadtärzte: Dr. Rodewald, Frau Dr.
Brunn, Dr. Büfing, Frau Dr. Möller,
Dr. Ryffel.
ürovorjt.: Verwaltgs. Ob. - Infpekt.
auer, Zimmer 241.
erwaltung der Fürforgeftellen für Sun-
genfrante, Altoholtrante und Krüppel,
der Walderholungsftätte Bieburg und
des Hebammenwejens, Fürforge. für
. Krante, Schwache und Genejende,
VBefämpfung, der Voltstrantheiten,
Bearbeitung der Angelegenheiten der
Kommiffion für gejundheitliche Für-
jorge und der Gejundheitsfomumiffion,
Spiel und Sportangelegenheiten,
Volfshadeangelegenheiten, Angelegen-
heiten der jtädtijchen Meierei.
ürjorgeitelle für Yungenfranfe (Damm-
ijtraße 5 T. 2318). Sprechitunden:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag
Nachmittag von 4 ab, Donnerstag
„‚bortmittag von 9 ab. .
ürforgeftelle für Lungenfranke Kiel:
Pries, Friedrichsorter Sir.(T. Holtenau
Nr. 234). Sprechftunde : ed. DonnerSs
„tag von 414—51% nach.
Fürforgeftelle für Sungenkvanfe in Kiel
Neunzithlen-D’dorf. (Ivensring 15
T. 1068). Sprechjtunden: jed. Donnerss
tag von 5—6.
Fürforgeftelle jüraAltoholftranke:(NRathaus,
Binuner 242). Sprechitunden: Diens-
tag und Donnerstag von 10—11,
Fee von 10—12, Mittwoch von
18 6.
Kreishebammenftelle (Rathaus, Zimmer
Nr. 242). Austunftserteilung täglich
6 während der Dienftjtunden.
heberatungsitelle (Mathaus, Zimmer
Nr. 183). Sprechitunde für Männer:
Montag von 6—7, Sprechitunde für
‚Frauen: Donnerstag von 5% -—6%.
Fürjorgeftelle für Piydhopathen(Rathaus,
‚Bimmer 176). Sprechitunden jeden
Dienstag und Freitag von 12—1%.
(Fürfjorgejtellen für Mütter u. Säugling.)
a) Wörthfir. 10, Sprechit.: Montag u.
Donnerstag von 9—10 n
) Sorengendamm. 10 (Nindertlinif),
jed. Mittw. v. 3—4
0) Gerharbftr. 104—106 (Schulgebäude)
4 jed. Mont. u. Donnerst. v. 3—4
) Riel-Pries, Friedrihsorter Str, jeD-
Downerst, v. 2—3
®) Riel-Holtenau, Wendenburgftr. 32,
t jed. 2. Freitag v. 2—8 x
) Auguitenftr. 13, jed. Dienst. u. Freit.
v. 81%—91%
8) Rlausdorfer Weg 26. 28 (Schwanen-
1160) ed. Montag D. 9—10 .
) Newmühlen-Dietrichsdorf, JvENSTING
Nr. 15, jed. Donnerst. v: 3—4
Schulärztlihe Sprechitunden: Ort und
Beit önnen in den einzelnen Schulen
erfragt werden.
14. Steueramt.
(T. Rathaus, Zentrale).
Rathaus: Obergejchoß, Zimmer 280
bi8 202a, 297 bis 304, 319 bis 322.
Bürovorfteher und Zentralbiüro: Steuer:
Direktor Schleifer.
Abteilungen: -
Eintommensteuer: Berw. Inip. Müller.
rundfteuer: Vermw. Injp. Irede.
Semwerbeftener: Berw. Inip. Friefe.
Luitbarkeitsjtener: Vermw. Injp. Hein.
etränfefteuer u. Beherbergungsiteuer:
N Verw. Inip. Heering.
Wertzumachs- und SGrunderwerbiteuer:
Verw. Injp. Sebaftian,
Hundejteuer: 3. Zt. undefeßt.
teldewejen: Berw. Injp. Hamann
Städtijche ‚Behörden.
Rathaus: Erdgejchoß, Weftfligel, Zimmer
N
Rathaus: AA Bimmer 1 bis 7,
11 %i
15. Statijtifhes Amt,
(T. Rathaus, Zentrale).
r. 101, 157 bis 160.
Direktor: Dr. Krziza.
16. Städtifche Polizeibehörde.
(T. Rathaus, Zentrale).
bi8 13, 72 bis 74
Erdgeichoß, Zimmer 102, 108, 104,
108 bis 119.
RPolizeichef: Stadtrat Ries, Wohnung
T. 5559.
‘a) Bolizeiamt:
Vorfteher: Stadtamtmann Wilte.
b) Baupolizeiamt:
Roriteher: Bolizeibaurat Zhunsdorf.
c) Bolizeierekutive:
MVoriteher : MRofizei: Direktor MoldenhHauer.
17. Wohnungsamt,
(T. Rathaus, Zentrale).
Rathaus: Hauptgeichoß, Zimmer 229
bis 236,
Bürovorfteher : Verw. Ob. Injp. Lau.
WohHnungsinjpektion:
Erdg.. Weftflügel, Zimmer 98, 99, 100.
KWohHnungsinjpektor Bimmermann.
18. Städt. Laboratorium,
(Chemijch=techniihes Laboratorium).
Gaswert Wit T, 4461—4463,
Vorfteher: Chemiker Dr. Bärenfänger,
19. Nahrungsmittelunter-
juchungsanmt,
ualeich für 9 Rreije der Provinz).
uf T. 4990
MWilHelminenftr. 14.
Borfteher: Chemiter Dr. Rigmann.
20. Stadthaupt- und Steuerfaffe,
(T. Rathaus, Zentrale).
Rathaus: Erdgeihoß, Bimmer 150—152,
168—169, 121—127, 129.
Reichsbankgirokfonto, Girokonten bei der
Kieler Spar: und Leihkaffe und jaft
allen Kieler öffentlichen und Privat:
banken, Kommunalgiro : Girozentrale
Schleswig-Holftein in Kiel. Boft:
jcheckfonten: Für Stadthaupttaffe :
Hamburg 3800, für die Steuerzahl-
itellen: L
ziehungsamt: Hamburg 3305. |
Boriteher: I. Stadtrentmeifter Kajper.
21. Kieler Spar: und Leihkafje,
(Mündeljicher.)
Reichsbankgirokonto,Pofti hefonto Ham-
burg 250, Konto hei der Girozentrale
Schleswig-Holitein in Kiel.
Direktor: Jeffen. ;
Hauptitelle
Lorenkendamm 28—82, T. 6380—6383.
‘Nebenftellen :
I. Riel-Gaarden, Elijabethftr. 38, Poft-
jchecfonto Hamburg 25501, T. wie
Hauptitelle. K
, Holtenauer Str. 126—128, oft:
jchecktonto Hamburg 25502, -T. wie
Hauptitelle.
Im. Edernförder Str. 31, Poftjcheckkonto
Hamburg 25508, T. wie Hauptftelle.
„ Riel-EMerbet, Werftitr. 1, Roftiched-
fonto Hamburg 25504, T.- wie
Hauptitelle.
V. Sopbienblatt 21, Poftjcheckkonto
Hamburg 25505, T. wie Hauptitelle.
Riel-Holtenau, Kanalftr. 13, Boft-
jhectonto Hamburg 12807, T. wie
Hauptitelle. :
VI. Riel-Brie8, Schulftr. 18, Poftiched-
fonto Hamburg 18846, T. Holte-
=
=
=
A
<
VI
nau 55.
VII Kiel-Wellingdori, Schönberger Str.9
RBofticheckonto Hamburg 13554,
T. wie Hauptftelle.
22, Licht: und Wafierwerke,
Humboldtftr. 2 und 18, T. 6040—6047,
Oberleitung : Direktor Elvers,
Verwaltung: Berwaltungsdivettor Raffel.
Wajfferwerke, Rohrneß und Hausanf hlüffe
(Eeftrizitätsmerfe, Stromberteilung, elet=
KronsHagener Weg 51—53.
Verwaltung : VermwaltungsdirektorWaldt.
Hamburg 3801, für Gin |,
.Städtifche
jür Gas und Waffer, Straßenbeleuch-
tung: Qberingenieur Vieweg.
trijche Hausanjchlüffe: Oberingenieur
Wilde.
23. Städtijche Kranfenanftalt,
T. 6051—6054.
Dirigierender Arzt: Geh. Med. Rat Prof.
Dr. Hoppe=-Seyler.
24. Desinfektionsanftalt,
Kronshagener Weg 51—58, T. 6051 bis
6054
Voritehet : Verwaltungsdirektor Waldt.
Oberdesinfektor: Münchow.
25. Schlachthof, Viehhof und
Seequarantäneanftalt,
T. 1209 Direktion, T. 712 Viehhof.
T. 169 Riörtner des Schlachthofes.
Schlachthofdirektor: Hofmann.
26. Strakenreinigungsanftalt,
Kruje.
Leiter: Betriebsoberinjpektor Mann.
PN EHEN der Stadt
el.
Rathaus, Zimmer 265, T. 6000,
Entgegennahme von Anträgen auf Ges
mwährung von Renten für die Inva-
fiden- und Angeftelltenverficherung und
Beichwerden in Krankenfaffenangele:
genheiten.
Sprechitunden: mwerkt.: 9—121% - und
4-—51%, Mittw. u. Sonnab. 9—1216,
28, Wohlfahrtsamt,
(T. Rathaus, Zentrale).
Rathaus.
Bürovorfteher : Stadtamtmann Reichert
(Bimmer 210).
BZentralbiüro: Zimmer 210, 211. Für:
jorge= und Ermittlungsitelle: Bimmer
14—16. Kaffenz und Rechnungs»
abteilung: Zimmer 128. Kriegs:
rentner-Abteilung: Zimmer 130.
Flüchtlingsfürjorge: Zimmer 1380.
+ Rinderhilfe: Zimmer 207.
Fürjorgeamt,.
(Zugleich Fürjorge für Klein- und
Sozialrentner).
Bimmer 209.
Jugendamt.
Bimmer 214—219, 222—228 (Städt.
IWohlfahrtsanftalten fieche AbjHnitt
Yohlfahrtseinrichtungen).
Amt für gefjundheitliche
Fürforge.
(Siehe Ve unter „Gejundheits:
amt“.
29. Standesämter.
Standesamt I
Mathaus, Eingang Treppenfir., Erd-
geichoß Zimmer 187—146, T. NRat-
haus, Zentrale.
Standesbeamter; Berw. Ob. Inijpektor
Nagorsni.
Bezirk: Der an Standesamts-Bezirt IM
grenzende Teil des Stadtgebietes bis
zu einer Linie dom Schnittpunkt der
Gijenbahn Kiel-Rendsburg mit der
Stadtgrenze an der Bahn entlang dis
zu ihrer Vereinigung mit . der Kiel-
Flensburger Eijenbahn, dann an der
feßteren fort bis zur Hamburger
„Chauffee und feohließlih durch den
Straßenzug Hamburger Chauffee,
Sophienblatt, Bahnhofplag bis an
den Hafen (das Bahnplanum und
beide Seiten des Strahenzuges eins
geichloffen). Auf der Strede Ham
burger. Chauffee—Sophienblatt ver-
fäuft die Grenze gradlinig von der
MWeitede des Haujes Lübeder Chauffee
Bezirk:
Rathaus, Eingang Treppenfir.,
Standesbeamter :
Behörden za IV.
Haufe Sophienblatt 85 (Ede Lübeder
Chauffee und Sophienblatt).
Standesamt IL.
Stadtteil Gaarden-Sübd, Welljeer Weg 1
T. 571.
Standesbeamter: Verw. Ob. Infjpektor
Krüßfeldt.
Stadtteile Gaarden-Oft und
Gaarden:Süd, Ellerbet, Wellingdorf
und Haffee.
Standesamt III.
X i Erd-
geihoß Zimmer 137—146, T. Rats
haus, Zentrale. «
Y Verw. Ob. Injpektor
Nagoräni.
Außer dem Reichstriegshafengebiet ge
hört zum Bezirk IM der nördliche
Stadtteil bis zum Kaijer Wilhelm:
Kanal. Dieje Grenze bilden im Sü-
den die Eichhofz, Gutenberg: und
Brunswiker Str., jowie die Univerfität,
Die genannten Straßenzüge gehören
jedoch ebenfall8 ‚zum Standesamt8s:
bezirf III. Im Weften und Norden
Fükalienabfuhr, Müllabfuhr, abgefchloffen.
UAUoderfkerei, ” Standesamt Kiel-Holtenau.
Ecfernförder Chauffee 150, T. 901. Kiel-Holtenau, Kanalftr. 13, T. Hol-
Techn... Oberleitung: Stadtoberbaurat| tenau 64,
Standesbeamter: Stadtfekr. Kirfte.
Bezirk: Frühere Gemeinde Holtenau mit
Schufterfrug.
Standesamt Kiel- Prices,
Kiel-Pries, Frig-Reuter-Str. 87, T. Hol-
tenau 55.
Standesbeamter: VBerw. Infp. Quedens.
Bezirk: Frühere Gemeinde Pries und
Sutsbezirk Friedrichsort.
Standesamt Kiel-Neumühlen»
Dietridhsbdorf.
Kvensring 15 T., 1068.
Standesbeamter: Berw.Injp. Hamelfter.
Bezirk: Frühere Genteinde Neumühlen-
Dietrichsdorf. P
30. Bezirksichornfteinfeger:
meijter,
Bezirk I: Liebe, IL: Yänijeh, III: Werner,
IV: Riegmann, V: Walsberg, VI:
GCarls, VII: Sonnewald, VII: Samp-
recht, IX: Stürd, X: Dinger, XI:
Feldmann, XII: Miedede, XII: Bur-
meijter, XIV : Brüning, XV : Beterjen,
XWVI: Friedrichjen, XVII: Krafit,
XVII: Meyer.
31. Schiedamannsämter,
(Kommunale Ehrenämter.)
Bezirk I.
Schiedamann: Optiter Mar Zwidert,
Dänijche Str. 23. 25 T. 3018.
Stellvertreter: Kaufmann €. Hamdorf,
Dänijche Str. 36 T. 1256,
Kloftertirchhof, Martensdamm, "von
der Hakitr. bis zum Lorenkendamm,
Faldjtr., Dänijhe Str, Schloßgarten,
Burgitr., Schloßftr. mit dem Schloß,
SKattenfir., Sadgaffe, Zum Kuhfelde,
Hinter der Mauer, Fijcherfir, Wall
von der Wafjerallee bis zur Flämtichen
Straße, Bachausftr., Seegarten.
£ Bezirk Il.
Schiedemann: Georg Schmidt, Möbel-
fabrifant, Rüterftir. 26.
Stellvertreter : Kaufmann I. F. O. Will-
vobt, Küterfir. 18 T. 2084,
Markt, Rojenftr., Hakfir., Martens:
damnıny von der Haßftr. bis zum Neu:
marftt, Neumarkt, Fleethörn von der
Treppenfir, bis zur Holitenftr., Holften-
brüce, Kehdenftz., Faulftr., Küterftr.,
Willeftr.
Bezirk IL
Schiedemann: Uhrmacher
_ Seibel, Holjtenftr. 30 T. 57
Stellvertreter: Apothekenbefiger Effen,
Holkitenftr. 5 T. 5628.
Holitenftr. vom Markt bi8 zur Holiten-
brücke, Nikolaitirchhof, Flämijdhe Str.
Schuhmacherftz., Pfaffenftr.,. Wall von
der Holftenftr. bis zur Flämijchen Str,
Hermann
86.


Gaswerfe Wit, T. 4461—4468; Ober

techn, Abteilung: techn.Ob.Inip- Göttjch.

ingenieur Garriqa:
Nr. 2 (Efe Hamburger Chauffee) zum

Torftr., Hafenftr., Fijenbahndamım 1-5,
IV AS
wird der Bezirk durch die Stadtgrenze

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.