f
ME



28 Wohlfahrtdeinridhtungen
b) Büro: Stadtjekr. Rothbarth;
Stadtangeijt. Hefe.
c) Kaffe: . Stadtjekr. Rofe;
Stadtajfijt. Bauer, Sandan.
Städtijdhes Bolksbhad I.
(Prüne 40.)
Städtijdhes Bolksbad 11.
(Xnvoper Weg 115 b.)
Städtijhes Bolksbad IN.
(Wikfingeritr. 6.)
Wannen und Braufebäder für
Männer und Frauen. Die Bä-
der find geöffnet: wocdhentags
12—8 Uhr, und zwar:
VolksGad I: Montag bis Mitt-
wood.
Boltsbad IT u. III: Donnerstag
bis Sonnabend.
Hürforgejtelle f, Kriegsbe[hädigte
u. -Hinterbliebene.
(Rathaus, Zimmer 135.)
Stiftungen,
Stiftung der GejHwilter
Behrenfjen
äur Unterjtüßung von Dhilfsbe-
Pe en, unbejOoltenen, über
40 Jahre alten und in Kiel ge=
borenen Jungfrauen, ‚
VBoritand: Dr Ludwig Ahlmann
und Karl KucHel.
Chriftianijhe Stiftung
für Zwecde der Schule und des
Armenwejens, -
Brovinzialbehörden.
Provinzialverwaltung
der Provinz
Schleswig-Holjtein.
(Büro: Gartenjir. 1. F. 671—674,
u, 1704.)
ANgemeine Verwaltung,
Landeshauptmann: Pahlte. —
Ständ. VBertret. d. Landeshaupt-
mannesS: Landesrat Bachmann,
— Zweiter Stelvertret.: Lanz
desrat Röer. — Landesrat Bil-
lian. — Landesbauräte: für
Hochbau Klatt, für Verkehr8=
wejen G®ätjens, — Landesver=
waltungsdirektor: Turretin.
"Büros d. Allgemeinen Vermwal-
tung: Saupthüro, Perfonal-
büro, Landeshauptkafie, Rech
nungsbiüro, Fürforgeerziehung
Minderjähriger, andarmen=
wejen, Abteilg. IM (SGejeg vom
11, Yuli 1891), DET NG:
Den ehrswejen, Hocdhbauverwal-
ung.
Landesbrandkajje.
(Büro: Gartenjtr. 6, F. 4360
Dis 4364.
Anftaltsvorjtand: Dr Franzke,

Landesrat Cramer, Landesver-
Sihe: Bier
Damenftijft aus Dankbarkeit.
Der Vorijtand beiteht aus: Paft.
Dr Stubbe, Borf., Mittelfchul=
reitor Simonjen, Schaymeifjter;
Oberlandesgerichtspräfident Ge-
heimrat Lüders, Sanitätsrat' Dr.
X, Boie, Stadtrat Ries, Konful
Seibel, ODberin Frl. H. Heldt.

Das3Z Kieler Stadtklofter,
Voritand: Kaufm. Wild. Bocken-
dahl (Vorfigender), Kaufm. Fr.
Architekt Y. Theede,
3098, -Zhöl.
Sprechit. des Gefchäftsführers
werftägl. von 10—1 Uhr vorm.
im Gejdhäftszimmer des Kieler
Stadtkflojters, Harmsitr. 104/122,
wo au Anmeldungen entgegen=
genommen werden,
Leopold, Kaufm. Chr. Anderjen,
M Kauf,
Die MuhHlinside Waifenftijtung. |
MAuffichtsbehörde: die Regierung
in Schleswig. Verwaltung:
Bürgermitrz. Dr Oradenwig,
Konfıt, Nat Propit Schmidt,
NRechnungsführer:Stadtrentmeijter
Schleifer,
Die Schillerftiftung für die
{tädtijdhenm Mittel: und Bolks:
Ihulen in Kiel.
Verm.: Schuldeputation, MNRatz
Haus, Obergeihop, Weitflügel,
Zimmer. 251—258,
malt, Nat Hiper, Landesobher=
injpeftor Jannfen (Leiter des
Kommifjariats Kiel).
Schleswig-Solfteinijdhe
Tandwirtjdhaftlidhe Berufs»
genofjen]Haft zu Kiel
(Büro: Gortenin, 4, S. 671, 674,
ie die Provinzen Schleswi =Dolz
tein einjdhl. Sauenburg u. Lübeck
u. die freie 1. Hanfejtadt Lübeck,
Genofjenfhaftsvorjtand: Provin-
ziafausihuß in Kiel (Landes:
Hauptmann),
Landesbank,
(Büro: Sophienblatt 23, F. 6132.)
VBorftand der Landesbank: Direk-
tor Niemeyer, Direktor Landrat
a. D. Dr Wachs.
Provinzial-Lebensverfiche:
rungsanftalt der Provinz
Schleswig-Soljtein,
(Büro: Neumarkt 5. . 5952.)
Direktor: Landesrat Saalı —
Stellvertr.;: Dierktor Haupt,














Krovinzialbehörden Teil IV
Das Kaifer Wilhelm 1.:S
bezweckt, alten oder jhwädlid
Perjonen, vorzugsweife
Kiel, einen behaglichen Leb
abend zu gewähren. a
Dberin: Fal. Helene Topf, ei
jtraße 4. MVorfig,: Stu
KXnvoper Weg 53. A
Der Provinzialverein der Kail
Wilhelm-Stijtung.
Der Gejamtvorjtand beiteht Ca
Geh. Fultizrat Landgericht
Cohen, Geh. Medizinalrat I
Bockendahl, Kaufmann EA
Seibel (Shapmitz.), Nechtön
walt un ofar Jurjtigrat Sl
ries (Schriftführ.), Klinke 20
Widmann:Stift.
(®vetheitr. 10.) %
BZwed: Gewährung von Zn
nung und Heizung an ale
itehende alte Leute gegen *
ringe ECntjhädigung. Ol
Verwaltung: Kommiffion für *
Widhmannftift, )
VBorfigender: Bürgermitt.
Gradenwig. 040
SGefchäftsjtelle: Rathaus, IL CP
itflügel, Zimmer 211.

Kurator: Rektor a. D. Hoff!
G®eibelallee 18,









Feuerlöfchwefen. a
(Büro: Gartenjtr. 4. F. 4
Sande SPranDSiLCHOL: Sipmie
Hauptfürforgeftelle für Krie
befchädigte und -Hınterbliel
0 Sleethörn 50 u. 58
andesrat; Dr Zhode,
Landesbibliothek.
(Sartenitr. 1.) n
Landesbibliothefar: Dr Pauls
Hiftorifjhe Landeshalle
(Seethörn 50).
Geöffnet: Sonntags 111,
wodhs. 2—4,
Blindenanftalt.
Qürp: Königsweg 80, F-
981)
ireftor: Bundis,
Landesarbeitsamt und
Landesberufsamt. 8
(Büro: Kieler Schloß. F
Landesrat: Brecour. — Sand?
anDdesrat: TCeCDMUT. —
verwaltungsrat: Dr DermE f

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.