Zeil Städt, Behörden
E a RedHnungsamt,
0 : Obergeidot,. Di
316-318.)
Neihes und allgemeine
Kevifion der
jien. NRednungen und
een,
Öungsdirettor: Möller.
m Sulverwaltung,
MotnaS: Nathauszeutrale.
Kieldai: ergelwoh, Weite
/ Zimmer 252, 253, 255 bis
Stadtrag 258, 262, 262a.)
— {906 „Prof. Philipp, Kreis:
— Mann Mas, Schulrat; Bed-
Uri. reisiOulrat; Büro:
Ynip. olf, Verwaltgs, Ob.






15, Stadtarchiv,
8. Nathaus
zentrale.)
AUS, Dachgejchoß, Mittel:
77, 382—888.)
var! Dr ®undlach.
16, Stadtarzt.
5 + Rathauszentrale.)
3: Dauptgeihoß, Weit
eh Erlen CM 242.)
mM x eD. ed.-KRat Dr
— Üi8 49 OOdendahl, Spredit. 10
— Stade Weitflügel, Zimmer 177;
— Node Mitenzärgte: Dr. med. B
\ Brad, Frl. Dr. med,
Büro: © Dr. med, Sonnenberg.
tadtjekr. Schwarz.
7,
Stadthaupt- u. Steuer:
alle.
Haus
Fittelpo:” Erdgejchop, hinterer
6 dan, (eu, SEE IDU. 00 Dval-
Sau ng et 168 u1, 169; Mittel-
bis Ditflügel, Zimmer 121
7 und 130—181.)
+ CStadtrentmeijter
Sn a ter
auptfajfierer: er=
Os nipektor Lange.
füre Rei terei I: Stadtjekre-
Sammer 18, Bönig, Mienkus,
















je A tere: 11: Oberitadt-
tür St Solmann, Stadtjekre-
de Dan
dtp nfen,
edplterei mm: Ober
fr Ja Henke, Stadtjekre-
Dig Unsti, Truiichel, Frerds,
Bauart Re
W u Ö b % { In.
jtreggs Ute xei nV: Oberitadt-
Sol, Bödkel, Stadtjekretär
T
Tefre4 Steilung: Stadt:
er Tünmwald.
al nunmgsSitelle: Ver:
Sad QSinipettor. Hollburg,
e en T Kerrut.
Oh alterei 1:
ey täre Bull, Wolff,
ie yieher Töpfke.
Stadtjer 40 Dalterei A.
del, A Cfäre Stüteran, Sta
Maieg sr dolzicher linker.
Sin per 6 510 mt: Verwal-
ME refäre OT Weitoph, Stadt-
"ler, © Caritenfen, Oraaf,
’ Stadtajfijtent Stahlberg.

NAAR
SGeldannahHme it e IL e:Steu-
ervollzieher Schmidt.
Holklklzieheramt: Steuervoll-
zieher Seelbacßh, Radecke, Ha
genau, Wolff, VBopß, Schlüter,
Hoffmann, Kanis, Köpke, Gei-
jer, Waldmann, Lehmann, Zobhft,
Seffte.
18, Städtijhes Steueramt,
(Rathaus, ODbergejchoß, Mittelbau
und Oftflügel, Zimmer 280—292,
298—304, 319—822.)
VBoriteher: Steuerdirektor Bartels,
a) BZentralbüro
b) Einfommenjteuerabteilung:
Verw. Inijp. Müller.
c) ®rundjteuerabteilung:
Yafjp. Trede,
d) Gemerbeijteunerabteilung: Berw.
Fnip. Friefe.
e) Lujtbarkeitsjteuerabteilung:.
Verw, Fnip. Hein.
f) Zuwachsiteuerabteilung: Berw.
Yanfp. Bauer.
Verw.
g) Tedhnifhe Abteilung: Techn.
Dberinfp. SGöttich,
h) SHundejteuerabteilung:. Ob.
Stadtjekfr. Bolmann.
i) Perjonenjtandsbiüro 11. Melde.
abteilung: Ob. Stadtjekr. Ha-
mann.
19. Statijtijhes Amt,
(Rathaus, DO qe Bimmer
Direktor: Dr. Kygiga; Stadtfekr,
Klindt.
20, Sonftige Stadt:
bedienungen,
Konzeilion. Scdhornfteinfegermitr.:
BezirE I: Liebe, II: Jänifjoh,
III: Werner, IV: Kiegmann,
V: Walsberg, VI: Carls, VII:
Sonnewald, VII: Bojtedt, IX:
Stürck, X: Dwinger XI; Feld:
mann, XII: Miedecke, XIM:
Burmeifer, XIV: Brüning,
XV: Peterfen, X VI Friedvichfen.
Deffentliche Anftalten.
1. Kieler Spar- und Leihkaffe
(mündelfiher).
a) Hauptjtelle.
(Lorengendamm 28—32, 3. 655,
191 ut. 6211.)
Geöffnet MED von S ArdD
N og un
außerdent € a0r
nach. von E
Neichsbankgirokonto, Bohfded-
fonto Hamburg 250, Konto bei
der Girozentrale SchleSwig=-Hol-
jteim in Kiel, }
Direktion: Mohr.
b) Nebenftellklen.
Geöffnet werktäglich von 9—1 Uhr,
außerdent Dienstag ann Freitag
nachm.. von Uhr.
I. Riel-Gaarden, Elijabethitr. 38,
$. 5092, Pofjtjhekkontv Ham
burg 25 501,
IT, Kiel, Goltenauer Str. 126/128,
$. 2634, Poftjeheckkonto SHam-
burg 25502,


Stäbt. Behörden 9
IT. Kiel, EGeernfürder Str. 31,
$. 1511, Poftihedkonto Ham-
urg 25 5038,
IV, Kiel=-Cllerbef, Werftitr. 1,
N En04 Pojtfheckonto Hamburg
V. $iel, Sophienblatt 21, &. 533,
Poitihecdtkonto Hamburg 25 505.
VI, iel-Holtenau, Kanalitr. 13
X. 64 Holtenan, Pojtfdhedkkonto
Hamburg 12 307,
VIL Siel-Pries, Schulitr. 18, F.
55 Holtenau, Pojtfchedkonto
Hamburg 18 846,
Seöffnet werktäglih vorm. 11 bis
1 Ubdr, nadın. von 3% —5% Uhr
mit Ausnahme von Sonnabend
NnNadHmittag.
2, Städtijdhe Krankenanftalt,
(Xron8hagener Weg 51/53,
. 6051—6054.)
Dirig. Arzt: Geh. Med.-Rat Prof.
Dr. Hoppe-Seyler; Oberarzt:
unbejeßt; Projektor: Dr. Em-
merich; Hausärzte: Dr. Engel,
Dr. ons, Frl. Dr. ®iefe, Dr.
Hoff, Dr. Fijdher, Dr. Behnfen;
Miftjtenzarzt: Dr Wolff; Berw.=
T.: Waldt; Verw.:Fnfp.: Gie=
jeler; GStadtjekretär: Hanjen;
Stadtaffitent: An Materia-
lienverwmalter: Hertwig; Biiro-
ale Döring; Bürogehilfin:
amt.
3, Desinfektionsanftalt,
(Xronshagener Weg 51, F. 6052.)
Voriteher: Verw.=Dir. Waldt;
Verwalter: Maybayın; Ob.=
Desinfektor: Müncdow; Des:
infeftoren: Spiefermann, Kris
ger, Möller, Diermann, Neu-
mann, Pieper; Hilfsdesinfektv=
ren: Zernig, Köpke, Brecour.
4. Brüfungskommijjion für
Büro: und Kafjenbeamte der
dem Schleswig-Holjteinijhen
Städteverein angehörenden
‚Städte und Fleden,
Derfelben gehören an in Kiel:
Stadtrat Hies als Bor]., Stadt:
jyndifus Qvewe als ftellvertr.
Vorl., Redhnungsdirektor Möl-
ler u. Bürodirvektor Manrau als
Beifiger, Stadtrentmeifter Schlei=
fer u. KrankenhHausvermwaltungs-
Meer Waldt al8 {tellv. Bei=
et:
5. Städtijdhe Rechtsauskunft.
(Seethörn 25 I.)
Muskünfte werden erteilt: durch
den Biürovoriteher, Berm, Ober-
infp. Doormann, $. 6021, und
Verw, Injp. Lunczer, F. 6022.
Kofjtenlojer Rechtsrat an in Kiel
wohnhafte oder hefchäftigte min=
derbemittelte Perfonen, Anfers
tigung von Schriftfägen in ge-
eigneten Jällen gegen Sritatz
tung der Schreib=- und Porto-
fojten; bei gqänzlidher. Mittel-
Iofigfeit Foftenlo8,
Bekämpfung vor Sch windelfirmen.
Sprechzeit von 9—12% Uhr werk-
täglich,
|
|
|


Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.