Das Verwaltungsjahr 1912/13 begann mit dem 5. März 1912,
an dem Professor Dr. Sudhaus das Rektorat übernahm, und endete
am 5. März 1913 mit dem Rektoratsantritt des Professors Dr.
Kleinfeiler.
Die Zahl der Studierenden stieg in diesem Jahre in demselben
Verhältnis wie in den Vorjahren. Sie betrug im Sommer 2371, im
Winter 1797 (gegen 2059 und 1616 im Vorjahre).
Am 29. März begrüßte eine Deputation, bestehend aus dem
Rektor und zwei Dekanen, den Geheimrat Prof. Dr. Völckers, der
sein 50jähriges Doktorjubiläum feierte, am 6. April überbrachte eine
gleiche Abordnung dem Geheimrat Prof. Dr. Mühlau aus demselben
Anlaß die Glückwünsche der Universität.
Am 22. Oktober wurde dem Ehrendoktor der medizinischen
Fakultät Oberbürgermeister Fuß bei seinem Abschiede von Kiel
v on dem Rektor in Begleitung des Prorektors und zweier Dekane
eine Adresse der Universität überreicht.
Der Geburtstag Seiner Majestät des Kaisers und Königs
Würde durch einen Festakt in der Aula gefeiert. Mit dieser Feier
wurde eine Gedenkfeier an die Erhebung der Nation im Jahre 1813
verbunden. Der Festredner Prof. Dr. Baumgarten sprach über Theodor
Körner im Rahmen der nationalen Bewegung der Freiheitskriege.
Am 4. Februar fand eine studentische Feier in Gestalt eines
Festkommerses statt zum Gedächtnis an die Errichtung freiwilliger
Jäger-Detachements im Jahre 1813, wobei der Rektor eine An-
s prache hielt.
Die Seeburg erfreute sich einer zwar langsamen, aber doch
stetigen Entwicklung. Ein Vertrag mit der Schifferer-Brauerei
Wurde auf acht Jahre abgeschlossen. Im einzelnen konnten eine
Reihe von Anschaffungen und Einrichtungen bestritten werden, so

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.