1
13 Wochen freie Verpflegung u
Heilanstalten gewährt wird.
3. Die von der Krankenkasse
v °n dem akademischen Konsist
genommenen neuen Statuten sind
26. Februar 1909 genehmigt wo
Sommersemesters 1909 in Kraft g
Kommission für
Die Kommission hat die
16. Juli 1909 und am 4. Febr
Hnzelnen Zweige der Leibesübun
Tur
Außer der seit Jahren turne
Akademischen Turnerschaften un
lurnte im Sommersemester 1909
»Baltia“ wöchentlich 2 Stunden.
Wintersemester 1909/10 wegen ge
Während in den Wintersem
des Staatlichen Turnlehrerkursus
stunden der Allgemeinen Abteilun
namentlich in den letzten beiden J
nngünstig beeinflußte —, ist ' n
vollzogen. Die Kursusstunden sindj^
Die folgende Zahlenaufstellu
der Gepflogenheit der Vorjahre.
Alitglieder auswärtiger Turnersch
detnischen Turnverein die Mitturr
denten bestehen und zum Turnen
a ufzuführen.
Sommersem
theol. ju
Allgem. Abteilung
Akad. Turnerschaften
do. auswärtige
Akad. Turnverein
do. Mitturner
^nth. Studentenvereni
Summe
CT)
CD
CT)
O
00
<
CO
CG
CO
o
r"-
<

O
CM
O
den akademischen
I
Ilia
£ i ausgearbeiteten und
3 0. Januar 1909 an-
| [errn Minister unterm
dt dem Beginn des
lungert.
iigen Sitzungen am
gehalten. Über die
rdes zu berichten:
pinen Abteilung, den
emischen Turnverein
che Studentenverein
gab das Turnen im
gung wieder auf.
orjahre die Übungen
jrtlich mit den Turn-
jelegt waren, — was
rnen dieser Abteilung
ister eine Scheidung
n Nachmittag verlegt.
Änderung gegenüber
n Turnerschaften die
rt und bei dem Aka-
e Gruppen aus Stu-
sind, so sind sie mit
Summe
36
31 K,
34 J 65
44 ^54
ioi 54
29
184

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.