Full text: Chronik der Universität Kiel für das Jahr 1903/1904 (1903/1904)

I. Universitätsverwaltung und Personalnachrichten. 
1. Verwaltung. 
a. Jahresbericht, 
erstattet vom abtretenden Rektor Herrn Prof. Dr. Baumgarten am 5. März 1904. 
Hochansehnliche Versammlung! 
Unser heutiges Universitätsfest vollzieht sich unter dem noch 
frischen Eindruck der schmerzlichen Trauer, die unsre Universität 
mit der Stadt Kiel und dem ganzen Vaterland um unser Herrscher 
haus, insonderheit um die schwerbetroffenen Eltern des so früh 
heimberufenen Prinzen Heinrich Sohn gesammelt hat. Indem ich 
mich anschicke, am letzten Tage meines Rektorats die wichtigsten 
Ereignisse während desselben zu überschauen, kann ich nicht anders 
als an erster Stelle den ehrerbietigen und aufrichtigen Dank der 
Universität auszusprechen für die Allerhöchste Huld, die Seine 
Majestät unser allergnädigster Kaiser und König uns zu erweisen 
geruht hat, indem Seine Majestät uns sein großes Porträt, von der 
Hand des Hofmalers Noster, für den Sitzungssaal des akademischen 
Konsistoriums verliehen hat, nicht minder aber für vielfache Zeichen 
der Sympathie, die Seine Königl. Hoheit der Prinz Heinrich von 
Preußen, seitdem er zum Chef der Ostseestation ernanat ist, der 
Universität zu geben geruht hat. Die stets vortrefflichen Beziehungen 
unserer Meeresuniversität zur Kaiserlichen Marine haben durch das 
bei öfteren Gelegenheiten bezeugte lebhafte Interesse des Prinz 
admirals für unsere Universität eine sehr erwünschte Stärkung 
erfahren. 
Zu allgemeinem, lebhaftem Bedauern hat unser langjähriger 
allverehrter Kurator, Konsistorialpräsident D. Dr. Chalybaeus, einer 
höchst ehrenvollen Berufung Seiner Majestät zum Präsidenten des 
Landeskonsistoriums in Hannover folgend, uns um die Jahreswende 
verlassen müssen. Wir danken der Königl. Staatsregierung dafür, 
l*
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.