41. Das Muse
Das Museum für Völkerk
schweren Verlust durch das I
vollen Leiters, des Herrn Pro
am 24. Dezember 1903). An
vom Herrn Minister der geist
mistische Leitung des Museun
Wie in den früheren Jahren h
Minister dem Museum aus
gewendet und der Handbib
Internationalen Archivs für Et
dem Museum gehörigen eth
1955. Daß durch diese weit«;
klagte Unzulänglichkeit des
viel drückender geworden ist
auch nicht so gefördert werd
sonders in Kiel leicht möghc
dringender Abänderung beda
42. Die akac
Im Jahre 1903/04 lagen
1. 81 Zeitungen, daL
vinzialzeitungen.
2. 106 belletristische
Schriften.
3. 283 wissenschaftlic
Die Zahl der Mitglieder
Wintersemester 312; darunter 1
und 82 bezw. 82 andere Mitj
Der Vorstand bestand a
sitzender), Pochhammer und
studierenden Mitglieder der.L
Karstens und stud. jur. Lein
Horstmann und stud. phil.
CD
CD
O)
o
CO
<
00
CO
00
o
1^
CG
r^-
O
I
3!
CG
O t
« lkerkunde.
~o
liesem Berichtsjahre einen
u 2s langjährigen, verdienst-
§ eppig, erlitten (gestorben *
£ ist dem Unterzeichneten
pgelegenheiten die interi-
literes übertragen worden,
'em Berichtsjahre der Herr
psitionsfonds 600 Jl. zu
laufenden Jahrgang des
iberwiesen. Die Zahl der
) Gegenstände stieg auf
hg die schon früher be
stehenden Raumes noch
[olgedessen das Museum
I es notwendig und be-
benso erklärlich, wie es
Dr. M. Eckert.
.esehalle.
demischen Lesehalle aus:
leswig-holsteinische Pro-
ie Wochen- und Monats-
:en.
Sommersemester 350, im
268 bezw. 230 studierende
ssoren v. Schubert (Vor-
!U denen als Vertreter der
Sommermester stud, theol.
1 Wintersemester stud, theol.
I 'aten.
e
£
I of. Dr. v. Schubert.
oi

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.