Full text: Chronik der Universität Kiel für das Jahr 1899/1900 (1899/1900)

49 
Die Berechnung des Planeten (226) Weringia habe ich bis zur 
diesjährigen Opposition weitergeführt; ausserdem haben Herr 
Möller und ich die vorläufigen Bahnen einiger neu entdeckten 
Planeten berechnet. 
In seinen dienstfreien Stunden hat sich Herr Möller mit der 
definitiven Bahnbestimmung des Kometen 1897 I beschäftigt. Ein 
y on ihm unternommener Versuch, die Leoniden auf der Bothkamper 
Sternwarte photographisch zu beobachten, scheiterte andern schlechten 
Wetter und zu hellem Mondschein. 
Dr. Ii. Kreutz. 
36. Das geographische Institut. 
Wie in den Vorjahren, so erhielt auch im Etatjahr 1899 die 
Bibliothek des Instituts regelmässig das „Internationale Archiv für 
Ethnographie“ und die Messtischblätter der Königlich Preussischen 
Landesaufnahme als Geschenk des vorgeordneten Ministeriums. 
Die Kartensammlung konnte insbesondere durch Karten der deutschen 
Kolonien vervollständigt werden, zu deren Beschaffung ein ausser 
ordentlicher Zuschuss vom Herrn Universitätskurator bewilligt wurde. 
Durch hohen Erlass vom 14. März 1900 genehmigte der Herr 
Minister auf wiederholten Antrag des Unterzeichneten die Einrich- 
tung einer ozeanographischen Sammlung im Anschluss an das 
geographische Institut und überwies zur ersten Einrichtung die 
Summe von 2000 Mark aus Zentralfonds. Ueber die Verwendung 
der Summe wird erst im nächsten Jahr zu berichten sein. 
Am Kolloquium, in welchem schwierigere Abschnitte der 
Privatvorlesungen besprochen wurden, nahmen im Sommer 9, im 
Winter 5 Studierende Teil, an den Arbeiten im Institut in beiden 
Semestern je zwei. Folgende Dissertationen sind das Ergebnis 
dieser Arbeiten: 
Rudolph Engelhardt, Untersuchungen über die Strömungen 
der Ostsee. 
Georg Wegemann, Die Oberflächenströmungen des nord 
atlantischen Ozeans nördlich von 50° N Br. 
Dr. O. Krümmel. 
37. Das Schleswig-Holsteinische Museum 
vaterländischer Altertümer. 
Der Zuwachs der Sammlungen umfasst in dem Etatsjahr 
1898/1899 nach Ausweis des Hauptkatalogs die Nummern 10590 bis 
4
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.