Full text: Chronik der Universität Kiel für das Jahr 1899/1900 (1899/1900)

26 
5. Das juristische Seminar. 
I. Im Sommerhalbjahr 1899 wurden veranstaltet: 
Exegetische Übungen in römischen Rechtsquellen (Professor 
Schlossmann), 71 Teilnehmer. 
Civilrechtspraktikum mit schriftlichen Arbeiten (Professor Nie 
meyer) 75 Teilnehmer. 
Übungen im Strafrecht mit schriftlichen Arbeiten (Professor 
Kleinfeller), 32 Teilnehmer. 
Interpretationsübungen für Anfänger (Professor Kleinfeller), 
23 Teilnehmer. 
Übungen im Bürgerlichen Gesetzbuch für Anfänger (Professor 
Weyl), 90 Teilnehmer. 
Civilprozessualische Übungen mit schriftlichen Arbeiten (Privat 
dozent Dr. Thomsen), 35 Teilnehmer. 
II. Im Wintersemester 1899/1900 wurden veranstaltet: 
Exegetische Übungen im Bürgerlichen Gesetzbuch mit schrift 
lichen Arbeiten (Professor Schlossmann), 75 Teilnehmer. 
Übungen im bürgerlichen Recht für Anfänger mit schriftlichen 
Arbeiten (Professor Niemeyer), 42 Teilnehmer. 
Übungen im römischen Recht (Professor Niemeyer), 9 Teil 
nehmer. 
Civilprozessualische, das bürgerliche Recht mit umfassende 
Übungen mit schriftlichen Arbeiten (Professor Kleinfeller), 
63 Teilnehmer. 
Dr. Schlossmann. 
6. Das anatomische Institut. 
In den anatomischen Präparierübungen hat das Institut im 
Jahrgang 1899/1900 die bisher unerreichte Frequenz von 125 Prä 
paranten aufzuweisen gehabt, in den übrigen Kursen und Vor 
lesungen eine Vermehrung nach Verhältnis. Der zum vorigen 
Winter erweiterte Seciersaal reichte demnach kaum aus, ebenso das 
Auditorium. — Als Gäste des Instituts arbeiteten Herr Dr. Ivar 
Broman, Privatdozent in Lund, Herr Dr. Holmgren, Privatdozent 
in Stockholm, Herr Dr. Paulli aus Kopenhagen und die türkischen 
Militärärzte Harndi Hassan und Tewfik Redjeb. — An wissenschaft 
lichen Arbeiten wurden aus dem Institute publiziert:
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.