21. Das pädagogische Institut.
22. Das psychologische Seminar.
Die Einrichtungsarbeiten für das psychologische Seminar (Hohenberg
strasse 4 im Nebenhause gelegen und durch Erlass des Herrn Ministers
für geistliche u. s. w. Angelegenheiten vom 28. November 1898 als
Universitätsinstitut ins Leben getreten), dauerten bis gegen Weihnachten.
Us konnte daher im Winterhalbjahr 1898/99 nur ein Einführungskurs
gehalten werden zu dem Zwecke über die Ziele und Aufgaben der
experimentellen Psychologie zu orientieren. Teilnehmerzahl 15.
Dr. Martius.
28. Das germanistische Seminar.
Professor Gering leitete im Sommersemester 1898 angel
sächsische Übungen (Interpretation des Beowulf), an denen
12 Studierende teilnahmen: an den altnordischen Übungen (Er
klärung ausgewählter Runeninschriften) beteiligten sich 2 Herren.
Im Wintersemester 1898/99 wurde unter Leitung von Professor
Gering der Meier Helmbrecht und ausgewählte Lieder der Edda ge
lesen; an den mittelhochdeutschen Übungen nahmen 12, an den alt
nordischen 2 Studierende teil.
Im Sommersemester 1898 bildete den Gegenstand der von Pro
fessor Kauffmann geleiteten Übungen Tacitus Germania. Es haben
'3 Sitzungen stattgefunden, an denen 11 Herren teilgenommen haben.
Im Wintersemester 1898,99 bildete den Gegenstand der von
Professor Kauffmann geleiteten Übungen M. Opitz’ Buch von der
deutschen Poeterey. Es haben 15 Sitzungen stattgefunden, an denen
sich 12 Herren beteiligt haben.
Dr. Gering. Dr. Kauffmann.
24. Das historische Seminar.
25. Der hunsthistorische Lehrapparat.
Der kunsthistorische Lehrapparat der Universität befindet sich noch
■turner in einer schwierigen Lage, die von Jahr zu Jahr drückender
w ird. Die Ausstattung weist noch so grosse Lücken auf, dass nur auf
3*

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.