20
vom 15. September ab ernannt. Eine Einbusse erlitt das Personal
durch den Abgang des zweiten Volontärs Dr. phil. Karl Friese, der,
seit dem 1. Oktober 1888 an der Kieler Bibliothek beschäftigt, mit
dem 15. Oktober 1891 an die Berliner Königliche Bibliothek übertrat.
Sein Ausscheiden hatte die Einstellung der im Vorjahre begonnenen
Bearbeitung der Manuskripte zur Folge.
Dr. Steffenhagen.
2. Das homiletische Seminar.
Das homiletische Seminar zählte im Sommer-Semester 31, im
Winter-Semester 25 Mitglieder. Im Sommer - Semester konnten von
diesen II, im Winter-Semester 13 Mitglieder Predigten halten, ausser
dem wurden von den Seminarmitgliedern, welche nicht selber Predigten
halten konnten, Predigten entweder vollständig oder in ausführlichem
Entwurf ausgearbeitet und in den Sitzungen des Seminars besprochen.
Die Versammlungen des Seminars fanden wie im vorigen Jahr im
Lutherhause (Gartenstrasse) statt.
Dr. Kawerau.
3. Das katechetische Seminar.
An den Uebungen des katechetischen Seminars betheiligten sich
im Sommer-Semester 22, im Winter-Semester 26 Studirende. Von
diesen wurden im Sommer-Semester 24, im Winter-Semester 26 Kate
chesen gehalten. Diese Katechesen wurden sowohl vorher im Entwurf
o
mit den Verfassern besprochen, sowie hernach, nachdem sie gehalten
waren, in der nachfolgenden Seminarsitzung zum Gegenstand gemein
samer Erörterung gemacht.
Dr. Kawerau.
4. Das theologische Seminar,
I. Alttestamentliehe Abtheilung (Direktor Dr. Kloster
mann):
Im Sommer 1891 wurden zwischen 1. Mai und 6. August
12 Uebungen abgehalten. Die Zahl der ordentlichen Mitglieder war 3,
der ausserordentlichen 17, dazu kam ein Idospitant. Behandelt wurde
Richter 17—21.
Im Winter 1891/92 wurden vom 5. November 1891 bis zum
3. März 1892 13 Uebungen gehalten. Es nahmen Theil 3 ordentliche,

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.