II. Berichte der Direktoren und Vorstände.
1. Universitätsbibliothek.
Bericht über die Verwaltung der Königlichen Universitäts ■ Bibliothek
zu Kiel im Etatsjahr 1889/90.
Die nach dem vorjährigen Bericht in Angriff genommenen ausser
ordentlichen Katalogisierungsarbeiten (Chronik 1888/89 S. I( ^)
haben einerseits eine Einschränkung ihres Fortgangs in Folge der
ungewöhnlichen Zuflüsse an neu einzutragenden Büchern, andererseits
eine Ausdehnung des Planes, letztere in doppelter Beziehung erfahren. Was
zunächst die Vervollkommnung des alphabetischenHauptkatalogs
in den angegebenen beiden Richtungen betrifft, Umschreibung der Autoren
und Uebertragung der noch laufenden Artikel aus dem Anonymen-
Katalog, so wurden von dem Anonymen-Katalog sieben fernere Bände
(F bis S) bis auf die zwei letzten, von dem Nominal - Katalog aber
der erwähnten Hinderungsgründe wegen nur die drei Bände 21 bis 23
(.Bluf bis Bra) erledigt. Als weiteres Ziel trat die Umschreibung der
jenigen Zeitschriften hinzu, welche in früherer Zeit unter den Namen
der Herausgeber eingetragen waren, und wurden solchergestalt, nach
dem diese Aufgabe für die noch laufenden periodischen Schriften voll
ständig gelöst war, auch für die eingegangenen Zeitschriften die Bände
1 bis 12 des Nominal-Katalogs (A bis Bane) zur Erledigung gebracht.
Der Plan zur Vervollständigung unserer systematischen
Kataloge, mit Bearbeitung der Philosophie begonnen, ward dahin
ausgedehnt, dass der vorhandene theologische Katalog durch Herstellung
des fehlenden letzten Theils über Dogmengeschichte („Ordnungs-
principien“ S. 18 Note 46) zum endlichen Abschluss geführt und
damit zugleich eine Vorlage für die Einrichtung der neuen systematischen
Kataloge gewonnen wurde.
Der gedruckte Cartonkatalog der Universitätsschriften ver"
mehrte sich durch den verspätet ausgegebenen Französischen „Catalogue
des theses et ecrits academiques“ des Vorjahres (Chronik 1888/89 S. 17)
um 958 und durch das Deutsche „Jahres-Verzeichniss“ um 2206 auf
11552 Cartons. Der fällige Katalog über die Französischen Universitäts
schriften des neuen Jahres ist wiederum ausgeblieben.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.