Full text: Chronik der Universität Kiel (1883)

12 
Nachdem Se. Excellenz der Herr Minister auf gemeinsamen An 
trag der juristischen und der philosophischen Fakultät genehmigt hat, 
dass der diesjährige juristische Preis, um den keine Bewerbung statt 
gefunden hat, ausnahmsweise der philosophischen Fakultät zur Ver 
wendung überlassen werde, hat die letztere beschlossen, den so ver 
fügbaren Doppelpreis an die drei Bewerber zu gleichen 1 heilen zu 
vergeben. 
Ich eröffne demnach die mit den citirten Motti versehenen 
Couverts und verkündige als Autor der Arbeit mit dem Motto: 
„Rastlos“ Herrn stud. phil. Hermann Kayser, als Autor der Arbeit 
mit dem Motto: „Nos auteurs“ Herrn stud. phil. Peter Berg, als 
Autor der Arbeit mit dem Motto: „Multa renascentur“ Herrn stud. 
phil. Hermann Schmidt. 
Um den Preis der zweiten Aufgabe der philosophischen 
Fakultät: „Untersuchungen über die Struktur und Bildung 
der Schale der in der Kieler Bucht häufig lebenden 
Muscheln bewirbt sich eine eingesandte Arbeit, welche das Motto trägt: 
„Was werth ist, zu sein, das ist auch werth, gewusst 
zu werden; denn die Wissenschaft ist das Abbild des 
Daseins.“ 
(Baco von Verulam.) 
Dem Manuskript sind beigefügt 87 Objektträger mit einigen 
hundert Schliff- und Schnittpräparaten und 7 Tafeln mit Zeichnungen. 
Der Verfasser hat auf Grund seiner Präparate, welche nach be 
währten Methoden sehr sorgfältig ausgeführt sind, den Bau der Muscheln 
der Kieler Bucht untersucht und in seinen Zeichnungen recht gut ver 
anschaulicht. Die Resultate seiner Untersuchungen stellt er klar und 
gut geordnet dar, vergleicht seine Befunde mit den Arbeiten früherer 
Autoren und kommt schliesslich zu dem wohlbegründeten Ergebnis, 
dass sämmtliche Theile der Muschelschale als Zellsekrete entstehen 
und daher echte Cuticulargebilde sind, was nach einigen neueren Pub 
likationen zweifelhaft schien. 
Die Arbeit erfüllt mithin Forderungen der gestellten Aufgabe so, 
dass die Fakultät dem Verfasser derselben den Preis zuerkannt hat. 
Ich eröffne das Couvert mit dem citirten Motto und verkündige 
als Autor Plerrn stud. phil. Ernst Ehrenbaum. 
Ich schreite nunmehr zu der Erfüllung der letzten mir an dieser 
Stelle obliegenden Pflicht, indem ich kraft meines Amtes den vom aka 
demischen 'Consistorium gewählten Professor der Chemie Herrn Dr. 
Albert Ladenburg als Rector für das neue akademische Jahr proklamire.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.