Full text: Personal- und Vorlesungs-Verzeichnis Winter-Semester 1939/40 (WS 1939/40)

336 
337 
338 
10. Fachgruppe Allgemeine u. Vergleichende Sprachwissenschaft 
Indologie und Slavistik 
Einführung in die Sprachwissenschaft 1. Teil, Di Fr 18—19, pr. Dr.Jensen 
Die Sprache in ihrer Bedeutung für die menschlichen Gemeinschaftsformen, 
für Hörer aller Fakultäten, Di Do 17-18, publ. Dr.Jensen 
Gotisch auf sprachvergleichender Grundlage (bes. für Germanisten), Mi Fr 17—18, 
pr. Dr.Jensen 
Vergleichende Wortkunde der wichtigsten indogermanischen Sprachen, Do 18-19, 
publ. Dr. J e n s e n 
Suaheli für Anfänger, Mi 18—20, publ. Dr.Jensen 
Sanskrit-Lektüre für Anfänger, 2 Std. wöchentl., nach Vereinbarung, publ. 
Dr. Schräder 
ISopanisad mit Kommentaren, 2 Std. wöchentl., nach Vereinbarung, pr. 
Dr. Schräder 
Pali-Lektüre, 2 Std. wöchentl., nach Vereinbarung, pr. Dr. Schräder 
Der Seelenwanderungsglaube in Religion, Philosophie und Dichtung, für Hörer 
aller Fakultäten, lmal 14tägig in zu bestimmender Stunde, publ. 
Dr. Schräder 
Russisch für Anfänger, 2stdg., publ. Dr. von Lilienfeld-Toal 
Russische Uebungen für wenig Geübte, 2stdg., publ. Dr. von Lilienfeld-Toal 
Russische Uebungen f. Fortgeschrittene, 2stdg., publ. Dr. von Lilienfeld-Toal 
Uebungen in der russischen Umgangssprache, 2stdg., publ. 
Dr. von Lilienfeld-Toal 
Ausgewählte Kapitel aus der Geschichte der russischen Literatur, 2stdg., publ. 
Dr. von Lilienfeld-Toal 
Das Deutschtum in den baltischen Provinzen, in deutscher Sprache, mit Licht 
bildern, für Hörer aller Fakultäten, 2stdg., publ. 
Dr. von Lilienfeld-Toal 
11. Fachgruppe Germanistik und Nordistik 
Einführung in die altisländische Grammatik, Mo Di 12—13, pr. Dr. Vogt 
Die deutsche Heldensage, Di Fr 8—9, pr. Dr. Lugowski 
Deutsche Literatur des 19. Jahrhunderts im Grundriß, Mi 11—13, pr. Dr. Fricke 
Heinrich von Kleist, Fr 11—12, publ. Dr. Fricke 
Gotisch auf sprachvergleichender Grundlage, Mi Fr 17—18, pr. Dr.Jensen 
Geschichte der friesischen Literatur, Di Do 11—12, gr. Dr. Steller 
Nordfriesische Mundarten, Di 10—11, gr. Dr. Steller 
Geschichte der friesischen Sprache, II. Teil, Mi 10-11, gr. Dr. Steller 
e niederländische Volkskunde als Fortsetzung der deutschen Volkskunde, 
ni ' na£ h Verabredung, publ. Dr. Vlamynck 
C d ° 5 ikamsche Uni on, mit besonderer Berücksichtigung der Rassen- und 
, tumsfra Ö e . 2 stdg., nach Verabredung, publ. Dr. Vlamynck 
p. e er £ run dtvigianischen Bewegung, 2stdg., nach Verabredung, pr. 
Dr. Waschnitius 
Brandes und sein Einfluß auf das nordische Geistesleben, 2stdg., nach Verabred., 
pr. Dr. Waschnitiu s 
Die geistige und politische Lage in Skandinavien, lstdg., nach Verabredung, 
Publ. Dr. Waschnitius 
Die Kunst des Sprechens, lstdg., nach Verabredung, pr. Lektor Dr. Pörschke 
341 
348 
349 
350 
359 
362 
51
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.