Full text: Personal und Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 1936/37 (WS 1936/37)

Medizinische Fakultät 
Für die klinischen Semester besteht ein fester Studienplan, der im 
Pedellenzimmer erhältlich ist. Es wird empfohlen, sich an diesen 
Studienplan zu halten, da sonst Kollisionen nicht zu vermeiden sind. 
1. Anatomie 
Anatomische Präparierübungen, Kurs I und II, täglich (außer Sbd) 9 —15, pr. 
Dr. Benninghoff, Dr. Spanner, Dr. Niessing 
Anatomie des Bewegungsapparates, mit Demonstrationen, Mo bis Do 11—12, pr. 
Dr. Benninghoff 
Systematische Anatomie II: Nervensystem u. Sinnesorgane, mit Demonstrationen, 
Mo bis Do 10—11, pr. Dr. Benninghoff, Dr. Spanner 
Topographische Anatomie, mit Demonstrationen (auch für Vorkliniker), 
Mi Fr 18—20, pr. Dr. Spanner 
Zellen-und Gewebelehre, mit Vorweisungen, Di Fr 8—9, pr. Dr. Niessing 
Kolloquium über histologische Präparate, mit diagnostischen Uebungen, 3 stdg., 
Mi 15—18, pr. Dr.Niessing 
Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten, für Geübte, täglich nach Verabredung, 
prss.gr. Dr. Benninghoff 
Anatomie für Studierende des Faches der Leibesübungen u. körperlichen Erziehung, 
2 stdg., in zu vereinbarender Stunde, pr. Dr. Ni es sing 
2. Anthropologie 
(Rassenkunde, menschliche Erblichkeitslehre und Rassenhygiene) 
Anthropogenie — Entstehung und Entwicklung der Menschheit. Bedeutung der 
eiszeitlichen Menschenformen, Mo 16—17 8 /c, Mi 12—13, pr. Dr. Wein er t 
Einführung in die menschl. Erblehre u. Erbpafhologie, Do 17—18, pr. Dr. Weinert 
Kleines anthropologisches Praktikum, Mo 18—19 l /2, pr. Dr. Weinert 
Arbeitsgemeinschaft für Rassenkunde, menschliche Erblehre und Rassenhygiene, 
tägl. pr., mit Vorfragsstunde Di 1572—17, publ. Dr. Weinert 
Anleitung zu selbständigen Arbeiten, tägl. nach Verabred., prss.gr. Dr. Weinert 
3. Physiologie 
Physiologie I (Blutkreislauf, Verdauung, Stoff- und Energiewechsel, Sekretion), 
Mo Di Mi Do Fr 9—10, pr. Dr. Holzlöhner 
Physiologisches Praktikum, Mo Do 15—17, pr. Dr. Holzlöhner 
Arbeiten für Geübtere, tägl. in zu verabred. Zeit (in Gemeinschaft mit Dr. Netter), 
prss.gr. Dr. Holzlöhner 
Physiologische Chemie, Mo Mi Do 8—9, Fr 10—11, pr. Dr. Netter 
Physiologisch-chemisches Praktikum, Mo 17—18, Fr 15—18, pr. Dr. Netter 
4. Allgemeine Pathologie und pathologische Anatomie 
Allgemeine und Konstifutionspathologie, Mo bis Fr 11—12, pr. Dr. Siegmund 
Pathologisch-anatomische Demonstrationen, Mi 1215—14, pr. Dr. Siegmund 
Sektionsübungen, tägl. in Gruppen (mit Dr. Koppenhöf er), pr. Dr. Siegmund 
Kurs der pathologischen Histologie, 4 stdg. (voraussichtlich Mo Di 13 30 —15), pr. 
Dr. Siegmund 
Ausgewählte Kapitel aus der speziellen Pathologie, lstdg. (in noch zu verab 
redender Stunde), pr. Dr. Wolff 
114 
115 
116 
119 
120 
121 
135
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.