Full text: Personal- und Vorlesungs-Verzeichnis Sommer-Semester 1938 (SS 1938)

41 
Medizinische Fakultät 
Für die klinischen Semester besteht ein fester Studienplan, der im 
Pedellenzimmer erhältlich ist. Es wird empfohlen, sich an diesen 
Studienplan zu halten, da sonst Kollisionen nicht zu vermeiden sind. 
1. Anatomie 
Systematische Anatomie des Menschen, 1. Teil (Eingeweide) mit Vorweisungen, 
Mo bis Fr 11—12, pr. Dr. Benninghoff. 
Topographische Anatomie, mit Vorweisungen (auch für Vorkliniker), Mo Do 16—18, 
pr. Dr. Spanner 
Histologische Uebungen, Mo Di Do 7—9, pr. Dr. Benninghoff 
Entwicklungsgeschichte, mit Vorweisungen, Di Mi Fr 12—13, pr. Dr. Niessing 
Entwicklungsgeschiditl. Uebungen, Fr 7—10, pr. Dr. Benninghoff, Dr. Niessing 
Besprechung anatomischer Präparate und Uebungen zur Anatomie am Lebenden, 
Di 17—19, pr. Dr. Spanner, Dr. Niessing 
Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten, für Geübte, täglich nach Verabredung, 
prss.gr. Dr. Benninghoff 
Anatomie für Studierende des Instituts für Leibesübungen, 2stdg., in zu verein 
barender Stunde, pr. Dr. N i e s s i n g 
2. Anthropologie 
(Rassenkunde, menschliche Erblichkeitslehre und Rassenhygiene) 
Anthropogenie — Entstehung und Entwicklung der Menschheit. Bedeutung der 
eiszeitl. Menschenformen, Mo 16—17 45 , Mi 12—13, pr. Dr. Weinert 
Einführung in die menschliche Erblehre, Rassenhygiene und Bevölkerungspolitik, 
Mo 15—16, pr. Dr. Weinert und Dr. Bauermeister 
Kleines anthropologisches Praktikum, Mo 18—19 30 , pr. Dr. Weinert 
und Dr. Bauermeister 
Arbeitsgemeinschaft für menschliche Erblehre, Rassenhygiene und Bevölkerungs 
politik, tägl. pr., mit Vortragsstunde Di 15 50 —17, publ. Dr. Weinert und 
Dr. Ba uermeister 
Anleitung zu selbständigen Arbeiten, tägl. von 8—19, prss.gr. Dr. Weinert 
3. Physiologie 
Physiologie II (Bewegung und Empfindung), Mo bis Do 9—10, Fr 10—11, pr. 
Dr. Holzlöhner 
Physiologisches Praktikum, Mo Do 11—13, pr. Dr. Holzlöhner 
Physiologisches Kolloquium für Fortgeschrittene, lstdg., prss. gr. Zeit n. Vereinb. 
Dr. Holzlöh ner 
Arbeiten für Fortgeschrittene, täglich, prss. gr. Dr. Holzlöhner 
Physiologische Chemie II (Physikochemische Grundlagen, Wirkstoffe), Mi 8—9, 
Do 10—11, pr. Dr. Netter 
Physiologisch-chemisches Praktikum, Mi 7—8, Fr 15—18, pr. Dr. Netter 
4. Allgemeine Pathologie und pathologische Anatomie 
Spezielle Pathologie, 5stdg., Mo bis Fr von 11—12, pr. Dr. Siegmund 
Sektionsübungen (täglich in Gruppen), pr. Dr. Siegmund mit Dr. Zinck 
Pathologisch-anatomische Demonstrationen, Mi von 12—13 30 , pr. Dr. Siegmund 
111 
116 
117 
118 
119 
120 
121
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.