Full text: Personal-Verzeichnis für das Wintersemester 1928/29 (Stand vom 1. Februar 1929) und Vorlesungs-Verzeichnis für das Sommersemester 1929 (Beginn der Vorlesungen am 1. Mai 1929) (WS 1928/29/SS 1929)

18 
Universitäts-Institute. 
Außerplanmäßige Anstellung ist durch ein X gekennzeichnet. 
U n i v e r s i t ä t s = B i b I i o t b e k. 
(Neben dem Universitätsgebäude; Lesesaal Mo. bis Fr. von 9—8, Sbd. von 9 —IV2 Uhr, 
Zeitschriftensaal Mo. bis Fr. von 9—8, Sbd. von 9—IV2 Uhr geöffnet, 
Bücherausgabe und Katalograum von 11—IV2 u. 3'/2—6V2 Uhr; F. 6374.) 
Direktor: Dr. phil. Weber, Christoph, Feldstr. 134, F. 7277. 
Erster Bibliotheksrat und stellvertr. Direktor: Dr. phil. D inse, Paul, Eckernförder Allee 29. 
Bibliotheksräte: Dr. phil. Oberländer, Herbert, Qoethestr. 6; 
Dr. phil. Grothues, Heinrich, Holtenauer Str. 125. 
Bibliothekare: Dr. phil. Bock, Helmut, Seeblick 1 (beurlaubt); 
Dr. phil. Ingeborg Schnack, Lornsenstr. 2. 
Bibliotheks-Oberinspektor:-Dr. phil. Bülck, Rudolf, Reventlouallee 8. 
Bibliotheks-Obersekretär: Cyrenius, Wilhelm, Hardenbergstr. 34. 
Bibliotheks-Obersekretärin: Niemeyer, Marie, Beselerallee 61. 
Amtsmeister: Hentschel, Paul, Bibliotheksgebäude. 
Magazinverwalter: Sch linker, Karl, Hansastr. 53. 
Bibliotheksgehilfe: Wittkugel, Adolf, Werftslr. 149. 
Aus dem Bereich der theologischen Fakultät. 
1. Homiletisches Seminar. 
(Hospitalstr. 21.) 
Direktor: Prof. D. Rendtorff. 
2. Katechetisches Seminar. 
(Hospitalstr. 21.) 
Direktor: Prof. D. Rendtorff. 
3. Theologisches Seminar. 
(Hospitalstr. 21.) 
Prof. D. Dr. Barnikol. 
Systemat Abt.: Prof. D. M a n d e 1, 
Alttestamentl. Abt.: Prof. D. C a s p a r i. 
Neutestamentl. Abt.: N.N. 
Kirchenhistor. Abt.: Prof. D. Ficker 
Prof. D. Mulert, 
(beurlaubt). 
Religionsgeschichtl. Abt.: Prof. D. Mandel. 
4. Kirchlich-archäologisches Institut. 
(Hospitalstr. 21.) 
Direktor: Prof. D. Ficker (beurlaubt). 
Aus dem Bereich der rechts-- und staatsvvissenschaftlichen 
1. Juristisches Seminar. 
(Bergstr. 2, F. 6958.) 
Direktor: Prof. Dr. Jellinek; Assistentin: XDr. Strecker, Anna, Feldstr. 94.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.