Full text: Personal-Verzeichnis für das Wintersemester 1925/26 (Stand vom 1. Februar 1926) und Vorlesungs-Verzeichnis für das Sommersemester 1926 (Beginn der Vorlesungen am 28. April 1926) (WS 1925/26/SS 1926)

31 
463. 
467. 
340. 
428. 
430. 
431. 
432. 
433. 
434. 
435. 
436. 
437. 
30. 
1. 
2. 
3. 
+ Historisches Seminar: Abteilung für Schleswig-Hoistei- Dr. Scheel 
nische Geschichte, Hauptkurs: Übungen zur Landes 
geschichte 
Sbd. 9 — 11, privatissime u. gratis 
Die ältere Baukunst Schleswig-Holsteins (mit Ausflügen Dr. Jänecke 
in zu bestimmenden Stunden) 
öffentl., für Hörer aller Fakultäten. 
Skandinavien. 
Ostseegebiet Dr. Credner 
Mo., Di. u. Do. 10—11, priv. 
+ Ausgewählte Kapitel aus der Geschichte der ostnordischen Dr. Vogt 
Sprachen 
Di., Mi. u. Fr. 11—12, priv. 
-f- Germanistisches Proseminar (Nordisches Institut): Lektüre „ 
jüngerer Heldenlieder (Eddica minora) 
Fr. 5—6, öffentl. 
+ Schwedisch für Anfänger Lektor Peterson 
Do. u. Fr. 3—4, priv. 
-f- Schwedisch für Vorgerückte: „ 
a) Lektüre von Viktor Rydberg: Vapensmeden und 
Valda dikter 
Mi. 3—4, priv. 
b) Syntax und Stilistik (mit Klausuren) 
Do. 5—6, priv. 
Svensk litteratur under senare hälften av 1800-talet (Vorl. „ 
in schwedischer Sprache) 
Di. 3-4, Mi. 5-6, öffentl. 
-f- Dänisch für Anfänger Lektor Skaiberg 
Fr. 3—5, priv. / 
-f- Dänisch für Anfänger, Oberstufe „ 
Fr. 5—6, priv. 
+ Dänische Klausuren und Übersetzungsübungen für Fort- „ 
geschrittene 
Dj. 5—7, priv. 
Dansk litteratur til reformationstiden, Vorlesungen „ 
Di. 7—8, öffentl. 
Staat und Kirche in Dänemark Lic. Bülck 
Di. 12—1, öffentl. 
Cbeologiscbc Sakultät. 
1. Allgemeine Religionswissenschaft. 
Religionsphilosophie D. Mandel 
Mo. bis Fr. 8—9, priv., 1 Stunde gratis 
Buddhismus D. Schomerus 
Mi. 8-10, priv. 
-j- Religionsgeschjchtliches Seminar (das Gebet in den nicht » 
christlichen Religionen) 
Mi. 3—5, öffentl.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.