Full text: Personal-Verzeichnis für das Sommersemester 1924 (Stand vom 1. Juli 1924) und Vorlesungs-Verzeichnis für das Wintersemester 1924/25 (Beginn der Vorlesungen am 1. November 1924) (SS 1924/WS 1924/25)

35 
3. Physiologie. 
123. Physiologie der vegetativen Funktionen 
Dr. Höher 
Mo. bis Fr. 4—5, priv. 
+ Physiologisches Praktikum (gemeinsam mit Dr. Mond) „ 
124. a) physikalisch-physiologischer Teil 
Mo. 9-10 u. Di. 9—11, priv. 
125. b) chemisch-physiologischer Teil 
Mi. 8-11 u. Do. 9-10, priv. 
126. Neuere Ergebnisse der physiologischen Forschung „ 
Fr. 6—7, öffentl. 
127. -|_ Arbeiten im Laboratorium » 
täglich, privatissime. 
4. Allgemeine Pathologie und pathologische Anatomie. 
128. Anatomische Grundlagen der Krankheiten, I. Teil 
Dr. Jores 
Mo. 12—1, Di., Do. u. Fr. 11—12, Mi. 4—5, priv. 
129. -|- Pathologisch-anatomische Demonstrationen - „ 
Mi. u. Sbd. UVa—1, priv. 
130. Besprechungen ausgewählter Kapitel der allgemeinen ,, 
Pathologie 
lV2stündig, nach Verabredung, privatissime u. gratis 
131. -|- Sektionsübungen Dn Jores 
Dr. Schultz 
täglich 9-12 (je nach Material), priv. 
132. Pathologisch-histologischer Kurs für Vorgeschrittene 
4 stündig, in zu verabredenden Stunden, priv. 
Dr. Doehle 
133. -j- Allgemeine pathologische Anatomie für Studierende der Dr. Schultz 
Zahnheilkunde (mit histologischen Übungen) ; j 
Mo. 4—6 u. Di. 3—4, priv. 
5. Pharmakologie. 
134. Experimentelle Pharmakologie und Toxikologie, Ii. Teil (für Dr. Gros 
Studierende der Medizin und Zahnheilkunde) 
Mo. 6—7, Di. u. Fr. 5-6, priv. 
135. -|- Arzneiverordnungslehre mit Übungen » 
Mo. 4—5, priv. 
136. Pharmakognosie mit Demonstrationen 
Di. u. Fr. 11—12, priv. 
137. Arbeiten im Pharmakologischen Institut 
täglich, nach Verabredung, privatissime u. gratis 
138. Behandlung der Vergiftungen 
Mi. 3-4, priv. 
Vgl. außerdem: 279 (Dieterici). 
Dr. Falck 
N. N. 
Dr. Bitter 
V
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.