Full text: (WS 1912/13)

61 
Schöne Künste. 
+ Harmonielehre für Vorgerücktere: Prof. Stange 
Donnerstag 2—3 Uhr, publice. 
+ Harmonielehre für Anfänger: „ 
Donnerstag 3—4 Uhr, publice. 
+ Kammermusikübungen: „ 
Abends von 7—10 Uhr, an einem später zu be 
stimmenden Tage, publice. 
Leibesübungen. 
Turnen: Brodersen 
Montag und Donnerstag 7Va— 9 Uhr, Montag und 
Donnerstag 9—10V2 Uhr, Dienstag und Freitag 
7Va—9 Uhr abends, publice. 
Fechtstunden: Brandt 
Montag bis Sonnabend 8—1 Uhr und 2—8 Uhr. 
Reitunterricht: wird privatim unter den mit der Universität vereinbarten Be 
dingungen zu ermäßigten Preisen an Studierende erteilt. 
Stenographie. 
Anfängerübungen (Stolze-Schrey): Hell 
Montag und Donnerstag 7—8 Uhr nachm., privatim. 
Schnellschreibübungen, Einführung in das Kür 
zungswesen : „ 
Mittwoch 7—8 Uhr nachm., publice. 
Elementarkurse. 
Griechische Kurse für Realgymnasial-Abitu 
rienten :a) für Anfänger ;b) fürVorgeschrittene: Dr. Fraenkel 
Je 3stündig, privatim. 
Lateinkurse für Abiturienten lateinloser Schulen: Nissen 
a) Anfängerkursus; b) Fortsetzungskursus; 
c) Schlußkursus. 
Je 4stündig, publice.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.