Full text: Verzeichnis der Vorlesungen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel im Sommer-Semester 1923 vom 16. April bis 15. August 1923 (SS 1923)

22 
XII. Haut- und venerische Krankheiten. 
Klinik und Poliklinik der Haut- und Ge 
schlechtskrankheiten: Dr. Klingmüller 
Dienstag, Donnerstag und Freitag 12—1 Uhr, 
privatim. 
Über die Gefahren der Geschlechtskrank 
heiten für Studierende aller Fakultäten: ,, 
3 Stunden im Semester, öffentlich. 
Klinik und Poliklinik der Haut- und Ge 
schlechtskrankheiten für Studierende der 
Zahnheilkunde: Dr. Brock 
Montag und Mittwoch von 12—1 Uhr, privatim. 
Strahlenbiologie und Therapie: „ 
Montag von 5—7 Uhr, privatim. 
Histologie der Dermatosen: • „ 
1 Stunde wöchentlich nach Verabredung, privatim. 
Syphilitische und syphilisähnliche Erkrankun 
gen der Mundorgane: ,, 
1 Stunde wöchentlich nach Verabredung, privatim. 
Diagnostisch-therapeutischer Kurs der Haut- 
und Geschlechtskrankheiten: Dr. Grütz 
Zweistündig nach Verabredung, privatim. 
Dermatolog. Kolloquium und klinische Visite 
(für Fortgeschrittene, beschränkte Teil 
nehmerzahl) : ,, 
Die infektiösen Hautkrankheiten: ,, 
Einstündig nach Verabredung, privatim. 
XIII. Hygiene. 
+ Bakterologisch-hygienischer Kurs: 
Montag 4—6, Dienstag, Freitag 3—5 Uhr, privatim. 
+ Impfkurs: 
Donnerstag 4—5 Uhr, privatim. 
+ Medizinische Statistik mit Übungen: 
Montag 6—l'A Uhr, öffentlich. 
Hygienische Exkursionen: 
Jeden 2. Sonnabend nachm., öffentlich. 
Gewerbehygiene mit Demonstrationen für Me 
diziner, Juristen, Chemiker: 
Mittwoch 6—7 Ühr, privatim. 
Die Bekämpfung der Volkskrankheiten mit 
Demonstrationen für Hörer aller Fakul 
täten: 
Donnerstag 3—4 Uhr, öffentlich. 
Hygiene und Bakteriologie für Studierende 
der Zahnheilkunde (mit prakt. Übungen): 
Mittwoch 8—9 Uhr vorm., Donnerstag 9—10 Uhr 
vorm., Sonnabend 9—11 Uhr vorm., privatim. 
Dr. Kißkalt 
Dr. Kißkalt und 
Dr. Schütz 
Dr. Kißkalt und 
Dr. Schütz 
Dr. Bitter 
ii 
Dr. Schütz
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.