Full text: Verzeichnis der Vorlesungen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel im Sommer-Semester 1923 vom 16. April bis 15. August 1923 (SS 1923)

8 
+ Neutestamentliches Seminar: Dr. Kögel 
a) Seminar über die Anschauung vom Geist 
im Neuen Testament: 
Freitag 5—7 Uhr nachm., öffentlich. 
b) Proseminar über die Petrusbriefe: 
Mittwoch 4—6 Uhr nachm., öffentlich. 
+ Hellenist. Abt. des neutest. Seminars: Das 
Martyrium im Neuen Testament: Lic. Schütz 
Montag 5—7 Uhr, öffentlich. 
D. Kirchengeschichte. 
KirchenfSeschichte, 2. Teil (Kirchengeschichte 
des Mittelalters): Dr. Ficker 
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 8—9 Uhr 
vorm., privatim. 
Kirchengeschichte des 19. Jahrhunderts: Dr. Kohlmeyer 
Montag, Dienstag, Donnerstag 8—9 Uhr, privatim. 
Konfessionskunde (Symbolik): Dr. Mulert 
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 10—11 Uhr, 
privatim. 
Erklärung christlicher Kunstwerke aus Alter 
tum und Mittelalter: Dr. Ficker 
Nach Anmeldung in einer zu bestimmenden Stunde, 
öffentlich. 
Archäologische Ausflüge nach den bemerkens 
wertesten kirchlichen Bauwerken der Um 
gegend: 
Sonnabend nachmittag, möglichst aller 14 Tage, 
öffentlich. 
+ Kirchengeschichtliche Übungen im Seminar: „ 
Dienstag 5—7 Uhr nachm., öffentlich 
+ Kirchengeschichtliche Übungen (Entstehung 
des Papsttums): Dr. Kohlmeyer 
Dienstag 5—7 Uhr nachm., öffentlich 
Kirchengeschichtliches Repetitorium: Dr, Ficker 
Montag Vi3 pünktlich bis 4 Uhr nachm., privatim. 
E. Systematische Theologie. 
Christliche Religionslehre (Dogmatik): Dr. Mandel 
Mittwoch u. Sonnabends 7—9 Uhr, privatim. 
+ Systemat. Seminar: Altprotestant. Dog 
matik: ,, 
Montag 5—7 Uhr, öffentlich. 
+ Besprechung von Hauptstücken der luth. 
Bekenntnisschriften: Dr. Mulert 
Montag 5—7 Uhr, öffentlich. 
Grundfragen der Ethik (für Hörer aller 
Fakultäten): Dr. Mandel 
Montag 4—5 Uhr, öffentlich und gratis.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.