Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1881/82 (Band XXVIII.)

6 
c. Privatdocenten. 
Kl. Groth, Dr. phil., Professor (OHetV3, SEH3), Schwanenweg No. 26. 
E. Alberti, Dr. phil., Brunswiekerstrasse No. 5. 
A. EMMERLING, Dr. phil., Hafenstrasse No. 2. 
C. F. W. Peters, Dr. phil., Reventlow-Allee No. 2. 
L. Weber, Dr. phil,, (KD70I71, MMVD70:71), Küterstrasse No. 8. 
H. MÖLLER, Dr. phil., Düsternbrook No. 35. ' 
P. Pietsch, Dr. phil., Karlstrasse No. 17. 
C. GOTTSCHE, Dr. phil., Muhliusstrasse No. 6II. 
d. Lectoren. 
J. STERROZ, Lector der französischen Sprache, Jägersberg No 24. 
A. Heise, Lector der englischen Sprache, Jägersberg No. 6. 
e. Lehrer für Künste. 
Academischer Musikdirector: Hermann Stange, Holstenstrasse No. 15. 
Lehrer der Zeichenkunst: Friedrich Loos, Fleethörnstrasse No. 5 III. 
Lehrer der Fechtkunst: H. BRANDT, Dänischestrasse No. 18. 
Beamte und Unterbeamte. 
Syndicus: (commissarisch) WILHELM DÜCKER, Referendar, Muhliusstrasse No 5. 
Rendant der Universitäts-Casse: H. A. L. Schmidt, Rechnungsführer der academischen Heilanstalten, 
Muhliusstrasse No. 14. 
Umversitäts-Copist und Hausinspector: F. KRÄMER (E-K 1848/49), Muhliusstrasse No. 80. 
Universitäts-Pedelle: H. JÄGER, Erster Pedell, (A E), Universitätsgebäude. 
A. HOFFSTRÖM, Zweiter Pedell, (E-K 1848/49), Waisenhofstrasse No. 26. 
Hülfspedell: Alwin Richter, Heizer der Universität. 
Auditorienwärter: C. W. Martini (KO 70/71) Universitätsgebäude. 
Umversitäts- Verwandte. 
Universitäts-Buchhändler: Buchhändler MlTTLER’s Erben, Schumacherstrasse No. 8. 
Universitäts-Buchdrucker: Firma C. F. Mohr (Geschäftsinhaber P. Peters), Flämischestr. No. 14. 
Universitäts-Buchbinder: J. G. L. CASTAGNE, Langereihe No. 3 und Dänischestrasse No. 11. 
Academische Commissionen. 
Bibliotheks-Commission. 
(Reglement vom 26. Juli 1879.) 
Von der theologischen Facultät: Prof. Dr. MÖLLER. 
Von der juristischen Facultät: Prof. Dr. BROCKHAUS. 
Von der medicinischen Facultät: Prof. Dr. HENSEN. 
Von der philosophischen Facultät: für die mathemat. und naturwissenschaftl. P'ächer: Prof. Dr. 
K. MÖBIUS und für die philologisch-historischen Fächer: Prof. Dr. FOERSTER.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.