Volltext: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1877 (Band XXIV.)

6 
c. Privatdocenten. 
Kl. Groth, Dr. phil., Professor (O.H.etV.3. S.E.H.3.), Schwanenweg No. 26. 
E. ALBERTI, Dr. phil., Brunswikerstrasse No. 5. 
A. EMMERLING, Dr. phil., Hafenstrasse No. 2. 
I. HASSE, Dr. phil., Muhliusstrasse No. 17. 
C. F. W. Peters, Dr. phil., Sternwarte. 
Lectoren. 
J. Sterroz, Lector der französischen Sprache, Jägersberg No. 24. 
A. Heise, Lector der englischen Sprache, Holtenauerstrasse No. 34. 
Lehrer für Künste. 
Lehrer der Zeichenkunst: Friedrich Loos, Exercicrplatz No. 13. 
Lehrer der Fechtkunst: H. Brandt, Dänischestrasse No. 18. 
Beamte und Unterbeamte. 
Syndicus: C. MEYERSAHM, Hohestrasse No. 18. 
Quästor und iEdil: (commissarisch) H. A. L. Schmidt, Rechnungsführer der academischen Heil 
anstalten, Muhliusstrasse No. 7. 
Univcrsitäts-Copiist: F. Krämer (E.-K. 1848/49), Dammstrasse No. 40. 
Universitäts-Pedelle: H. Jäger, i. Pedell, (A.E.) Neues Universitätsgebäude 
HoiFSTRöm, 2. Pedell, (E.-K. 1848/49 D.D.), Fleethörn No. 73. 
Auditorienwärter: Jon. Feldmann, Neues Universitätsgebäude. 
Universitäts-Verwandte. 
Universitäts-Buchhändler: Buchhändler Mittlers Erben, Schumacherstrasse No. 8. 
Universitäts-Buchdrucker: Firma C. F. Mohr (Geschäftsinhaber P. Peters), Flämischestr. No. 14. 
Universitäts-Buchbinder: J. G. L. Castagne, Langereihe No. 3 und Dänischestrasse No. 11. 
Academische Commissionen. 
B i b 1 i o t h e k s - C o m m i s s i o n. 
(Instruction vom 18. Nov. 1826). 
Als Bibliothekar: Dr. jur. E J, H. STEFFENHAGEN. 
Von der theologischen Facultät: Prof. Dr. MÖLLER. 
Von der juristischen Facultät: Geheimer-Justizrath Prof. Dr. Neuner. 
Von der medicinischen Facultät: Etatsrath Prof. Dr. Litzmann. 
Von der philosophischen Facultät: Prof. Dr. LÜBBERT. 
Speciell für die mathcmat. und naturwissen.<chaftl. Fächer: Prof. Dr. Karsten.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.