Die nicht ausgeführten Tabellen ergeben für die Zeit von 20ten Februar bis
zum iten März 23% und für die Zeit von 12ten bis zum 21 ten März 31,9%. —•
Beiläufig bemerkt, bestätigen die Zahlen der letzten Versuchsreihe meine oben auf-
crestellte Behauptung, dass wir erst durch einen Vergleich zwischen Einnahme und Ausgabe
einen annähernden Einblick in die Funktionsfähigkeit der Nieren gewinnen. — Auch
tritt hier wieder die bedeutende Flüssigkeitsaufnahme, trotz so geringer Ausschei
dung hervor.
Nachdem sich Patient bereits längere Zeit in Behandlung befunden hatte, die
Oedeme geschwunden waren und nur noch ziemlich reichliche Eiweissmengen auf das
Bestehen der Nierenkrankheit hinwiesen, wurde die folgende Tabelle aufgenommen.
Zu dieser Zeit wurden nur noch Einwicklungen gemacht und zwar an jedem zweiten Tage.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.