6
2te Auflage § 205 zu Grunde liegt») Zur Erklärung diene, dass die rechts und
links sich gegenüber stehenden Skelettheile einander anatomisch gleichwertig, das
heisst nach dem von Owen für die anatomische Gleichwertigkeit metamerer Skelet
stucke gebrauchten Ausdrucke, einander im Allgemeinen homolog, im Speciellen
homodynam 2 ) sind. Die Tabelle ist folgende:
o
') Dle GEGENB AUR’sche Tabelle ist ebenfalls bei Oscar Schmidt, Handbuch der vergleichenden Anatomie, 6. Auf
lage, pag. 302 abgedruckt.
J ) Zuweilen findet sich für die Gleichwertigkeit metamerer oder homodynamer Skeletstücke auch der Ausdruck
der Homotypie. Dieses scheint mir nicht richtig, da homotype Organe antimere Organe sind, durch Homotypie also die
Gleicnwerthigkeit anti merer Organe ausgedrückt werden sollte.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.