Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1874 (Band XXI.)

i8. Mineralogisches Museum. 
Director: Prof. Dr. Sadebeck. 
Assistent: PAUL Klien. 
Aufwärter: Martini. 
Die Direction der die Fossilien der Herzogthümer umfassenden Abtheilung steht dem Prof 
Dr. Karsten zu. 
(Das Museum ist nach vorgängiger Meldung beim Aufwärter zu besichtigen.) 
19. Altes Chemisches Laboratorium 
in der Dänischen Strasse. 
Director: Prof. Dr. Himly. 
Assistent: Theodor Voigt. 
Laboratoriumsdiener: KÜCH. 
20. Neues Chemisches Laboratorium 
in der Fleethörn. 
Director: Prof Dr. Ladenburg. 
Assistent: Dr. Engelbrecht. 
Laboratoriumsdiener: Kamuf. 
21. Physikalisches Institut. 
Director: Prof Dr. Karsten. 
Assistent: Stud. Brodersen. 
Aufwärter: Martini. 
22. Landwirthschaftliches Institut. 
(Schwanenweg 158.) 
Director: Prof. Dr. K. Backhaus. 
Assistent: Stud. Chi. Jensen. 
Diener: J. CONRAD. 
23. Schleswig-Holsteinisches Museum vaterländischer Alterthümer. 
(Kehdenstrasse 8.) 
Director: der königl. Conservator der vaterländischen Alterthümer in Schleswig-Holstein Prof Dr. 
Handelmann. 
Custos : Fräulein Joh. Mestorf. 
Das Museum ist jeden Sonnabend von 11 — I Uhr sowie auch an den Montagen der Kieler Jahrmärkte während 
derselben Stunden für das Publikum geöffnet. Ausser der Zeit nach vorgängiger Meldung bei dem Boten H. Schnoor 
(Fischerstrasse 10) zu besichtigen. 
VI. Facultäten. 
De can der theologischen Facultät: 
Prof. Dr. Moeller bis i. Januar 1875, von da an Kirchenrath Dr. LÜDEMANN. 
Decan der juristischen Facultät: 
Prof. Dr. Wieding bis i. Januar 1875, von da an Prof. Dr. Burckhard.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.