Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1874 (Band XXI.)

18 
Amputationen des Unterschenkels. 
Name, Alter und 
Stand des Kranken. 
Krankheit. 
Operation. 
Verlauf, Dauer und 
Ausgang. 
14. Carl J., 18jähr. 
Schmied. 
Zerschmetterung d. 
linken Fusses durch 
ein eisernes Steuer 
ruder vor y 2 Stunde. 
Weichtheile der 
untern Hälfte des 
Unterschenkels bis 
in die Tiefe zerrissen. 
Beide Unterschen 
kelknochen sind in 
der untern Hälfte 
vielfach fracturirt. 
20./3. 73. Amputatio 
cruris im obern 
Drittel. Zweizeitiger 
Zirkelschnitt m. seit 
lichen Einschnitten. 
21/3.—26./3. Ery 
sipelas. Nach 12 
Wochen, 13./6. 73, 
geheilt entlassen. 
15. Christines.,56j. 
Ehefrau. 
16. Christine A.,38j. 
Ehefrau. 
17. Eduard S., 36j. 
Gefangener. 
Vereiterung d. Tar 
salknochen und des 
Fussgelenks, 
Fortschreitende 
V ereiterung d. Tibia 
und Uebergreifen d. 
Processes auf das 
Fussgelenk nach 
einer vor 68 Ta^en 
O 
ausgeführten Necro- 
tomie. cf. Nr. 85. 
Vereiterung der Tar 
salknochen. 
30./4. 73. Amputatio 
cruris in der Mitte. 
Grosser vorderer, 
kleiner hinterer 
Hautlappen, Muskel 
zirkelschnitt, 
17./6.73. Amputatio 
cruris in der Mitte. 
2 seitliche Haut 
klappen, Muskel 
zirkelschnitt. 
23./Ö. 73. Amputatio 
cruris im untern 
Drittel. 2 seitliche 
Hautlappen, Muskeh 
zirkelschnitt. 
8/4.—25./4. Erysi 
pelas. Am 25. Tage, 
24./5. 73, geheilt 
entlassen. 
Nach 24 Tagen, 
11-/7. 73, geheilt 
entlassen. 
Nach 3 Monaten 
21./8. 73 geheilt 
entlassen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.