Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1874 (Band XXI.)

Krankheit. 
Name, Alter und 
Stand des Kranken. 
Operation. 
Verlauf, Dauer und 
Ausgang, 
10. Johann K., 15j. 
Knabe. 
Fortbestehende Ca 
ries nach Resektion 
vor 40 Wochen, 
cf. Nr. 58. 
4./2. 74, Amputatio 
femoris im mittlern 
Drittel. Grosser vor 
derer, kleiner hin 
terer Hautlappen, 
Muskelzirkelschnitt. 
Brennen d.Knoehen- 
stumpfes mit dem 
Glüheisen. 
Am 39. Tage, 13./3, 
74, geheilt ent 
lassen. 
11. Sophie J., 7jähr. 
Mädchen. 
12, Heinrich S., 58j. 
Arbeiter, 
13. Christine J., 21j. 
Ehefrau. 
Vereiterung d. Knie 
gelenks nach langem 
Bestände ein. extra- 
capsulären Ab 
scesses. 
Kolossales Krebsge 
schwür, 35Ctm lang, 
31 Ctm. breit, ent 
standen in einer 26 
Jahre lang unter der 
Patella getragenen 
Fontanelle. 
Sarcoma medulläre 
am Condylus inter 
nus tibiae seit 2 Mo 
naten, jetzt hühnerei 
gross, ulcerirt in 
Folge einer Incision, 
Drüsenschwellung 
in der Kniekehle u, 
Schenkelbeuge, 
20./3.74. Amputatio 
femoris im untern 
Drittel. Vorderer 
grosser, kleiner hin 
terer Hautlappen, 
Muskelzirkelschnitt. 
7./4. 74. Amputatio 
femoris in der 
Mitte. Grosser vor 
derer, kleiner hin 
terer Hautlappen, 
Muskelzirkelschnitt. 
5./5. 74. Amputatio 
femoris dicht unter 
dem Trochanter mi 
nor mit Ovalaer- 
schnitt und vorher 
gehender Exstirpa 
tion der Leisten 
drüsen. 
Vom 8. bis zum 11. 
Tage Erysipelas des 
Oberschenkels. 
Nach 16 Wochen, 
15./7. 74, geheilt 
entlassen. 
7./5.—12./5. Erysi 
pelas. Abscedirung 
der Leistendrüsen. 
DerHeilung nahe. 
Nach 2 Monaten, 
6./7, 74, geheilt 
entlassen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.