Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1874 (Band XXI.)

46 
Im vergangenen Jahre musste zunächst die zweite Hkltte der Kaufsumme für die Mar- 
XEN’sche Sammlung mit 600 Thalern berichtigt werden, und der Ankanf eines bei Wittenborn 
(Kirchspiel Segeberg) gefundenen goldenen Kidrings, an Gewicht 317.99 Gramm"), erforderte wei 
tere 240' Thaler. Da somit die zur Disposition stehenden Fonds für sachliche Ausgaben bis auf 
einen kleinen Restbetrag erschöpft waren, so habe ich für das Jahr 1874 von tier erwünschten 
Wiederaufnahme der amtlichen Ausgrabungen etc. absehen müssen. 
Nachdem laut Abrechnung Vom 20. Juli 1874 alle Verbindlichkeiten tier vormaligen Alter 
thumsgesellschaft gedeckt sind, ist das Eigenthumsrecht an den Gesellschaftsschriften auf das 
Schleswig-Holsteinische Museum übergegangen, 
Kiel, 15. März 1875. 
H. Handelnann. 
XXV. Vom Convict und von den Stipendien. 
a. 
Das Convict ward um Ostern 1874 
A. J. Jungclaussen, 
O. Haake, 
J. H. Hass, 
W. Lorenz, 
J. H. Stuben, 
H. Jesse, 
J. P. Süverkrübbe, 
H. Brix, 
H. Carstens, 
C. Hass, 
C. Classen, 
A. Hachholtz, 
A. Frisch, 
G. D. Jebsen 
H. Bestmann, 
Th. Jörgensen, 
H. C. H. Behrend, 
F. Greis, 
N. S. Gottfriedsen, 
Th. Sachau. 
H. Pallesen, 
H. Michaelsen, 
C. Studt, 
Convict, 
an nachbenannte 
stud, theol. aus 
. jur. •> 
ph. » 
» jur. » 
» th. 
» ph. » 
» ph. » 
» ph. » 
» P h - 
» ph. » 
» ph. » 
» ph. » 
» theol. » 
» theol. » 
» theol. » 
» theol. » 
» theol. » 
» med. » 
» theol. » 
» theol. » 
:> theol. » 
med. » 
» med. » 
28 Studirende verliehen: 
Carbye, 
Eutin, 
Meldorf, 
Schleswig, 
Kannemoor, 
Woltcrskrug, 
Neumünster, 
Steffenloit, 
Husum, 
Hennstedt, 
Friedrichstadt, 
Eutin, 
Meldorf, 
Satrup, 
Delve, 
Hadersleben, 
Lütjendorf, 
Dagebüll, 
Brundelund, 
Kiel, 
Ploen, 
Oldenburg, 
Segeberg. 
\ gl. die Beschreibung im Coricsjiimdenzblatt dos (icsammtvertins der deutschen Cieschiehts- und AUerthumsvereinc 
Jahrgang 1874 S. 36; Zeitschrift der Gesellschaft für die Geschichte von Schleswig-Holstein und I.auenburg 15d. V S. 162—63.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.