Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1874 (Band XXI.)

Wirbelkaries 
Ileus 
Krankheiten des Urogenitalapparates 
Missbildungen 
Erstickt im epileptischen Anfall 
Gallensteine 
(bei 5,7 % der Erwachsenen). 
Magengeschwüre : 
bei Männern ^ 
bei Frauen ^ 
Magennarben 
bei Männern ^ 
bei Frauen 1 ~ 
(bei 8,9 % der Männer und bei 32,8 % der Frauen 
fanden sich also Magengeschwüre oder Narben von 
solchen.) 
5 
i 
5 
r> 
3 
I 
9 
9 
21 
Parasiten 
Ascaris lumbricoides 
Oxyuris vermicularis . . . ... 
Trichocephalus dispar. . . . 
Pentastomum denticulatum 
Taenia Solium 
Cysticercus 
Echinococcus 
41 
50 
69 
5 
2 
X 
Bei 47 % aller über 7* Jahr alten fanden sich Rundwürmer und zwar bei Männern 46,6 %, 
Frauen 52,6%, Kindern 42 %. Ascaris lumbricoides bei 19% (16,7% der Männer, 2 5,4°/ 0 der 
Frauen, 16% der Kinder). — Oxyuris vermicularis bei 22,6 % (16,7% der Männer, 17,9% der 
Frauen, 37,3% der Kinder). — Trichocephalus dispar bei 31,2% (32,2% der Männer, 37,3% 
der Frauen, 23,40/0 der Kinder). 
Von auswärts erhielt das pathologische Institut durch die Freundlichkeit von Collen-en 
zahlreiche Sendungen interessanter Präparate. 
Dr. A. Heller. 
XI[I. Die pharmacognostische Sammlung. 
Es wurden im Jahre 1874 zunächst für die akademische pharmacognostische Sammlung 
die officinellen Kali- und Natronsalze in gut ausgebildeten Krystallen angeschafft, desgleichen eine 
Reihe von neueren Eisenpräparaten. Ergänzt wurden Resina Benzoes, Liquor hollandicus, anaes- 
theticus, Aethylidenchlorür und die gebräuchlichen Opiumtincturen. Durch Güte des Hr. Colle^en 
krof. HlMLY erhielt ich einige noch vom seel. Hr. Confercnzrath Pfafe im chemischen Laboratorium 
Unterlassene Droguen, nämlich Radix Serpentariae, Cortex Cascarillae, Lichen irlandicus, Gummi 
Senegal, Betelnüsse in sehr guten Exemplaren. 
Dr. Kirchner.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.