Full text: (Band XX.)

5 
Das Lehrerpersonal erfuhr in diesem Rectoratsjahre folgende Veränderungen: 
1) In der theologischen Facultät trat mit dom Beginn des Sommersemesters .1873 
an die Stelle des verstorbenen Professors der Kirchengeschichte, Kirchenraths Dr. theol. 
et phil. Thomsen, der bisherige Pfarrer in Oppin bei Halle a./S., Dr. theol. W. Möller 
in’s Amt. 
2) In der juristischen Facultät erfolgten keine Veränderungen. 
3) In der medicinis chen Facultät schied der bisherige Leiter der Poliklinik Prof, 
e. o. Dr. Th. Jürgensen, einem Rufe nach Tübingen folgend, am 1. Mai 1873 aus. An 
seiner Statt wurde der bisherige Privatdocent an hiesiger Universität Dr. G. Edlefsen 
zum ausserordentlichen Professor ernannt und mit der Direction der Poliklinik betiaut. 
Er trat am 1. Mai in Funktion. 
Durch den Tod verlor die Fakultät am 9. Mai 1873 den Privatdocenten Dr. med et 
chirurg. A. Ritter. 
4) In der philosophischen Facultät. Mit dem Beginn des Sommerscmostors 1873 
traten in Folge der bereits im Berichte über das vorige Jahr gemeldeten Ernennungen 
vier ordentliche Professoren neu in’s Amt: Der Professor der Botanik Dr. A. W. Eichler, 
der Professor der Chemie Dr. A. Ladenburg, der Professor der klassischen Philologie 
Dr. A. Wilmanns und der Professor der Philosophie Dr. E. Pfieiderer. Am 28. Soptbr. 
ernannten des Kaisers und Königs Majestät den Director der nougegründeten Sternwarte 
in Kiel Dr. C. A. F. Peters zum ordentlichen Professor in der philosophischen Facultät, 
in deren Verband derselbe am Anfänge des Wintersemesters 18 73 /74 cintrat. Es habili- 
tirte sich als Docent für neuere romanische Sprachen der Lehrer an der hiosigen Real 
schule, Dr. A. Utimming und begann im Winter seine Vorlesungen. 
Dagegen verlor die Facultät durch Berufung nach Königsberg am 1. October 1873 
den Professor der Geschichte, Dr. H. A. Freiherm von Gutschmid und wird am Schlüsse 
des Wintersemesters das Ausscheiden des erst seit einem Jahre hier thätigon Profossors 
der altklassischen Philologie, Dr. A. Wilmanns, zu beklagen haben, der gleichfalls einer 
Berufung nach Königsberg als Oberbibliothekar der dortigen Königlichen Universitäts 
bibliothek Folge leistet. 
An Stelle des Professor von Gutschmid wurde am 3. Januar 1874 der bisherige Lehrer 
am Gymnasium zu Potsdam, Dr. Christian August Volguardscn zum 1 rofossor der Ge 
schichte ernannt und steht sein Eintritt zum Anfänge dos Sommersomostors 1874 in 
Aussicht. 
In der Direction des botanischen Gartens fand zu Anfang des Sommorsemestors oih 
Wechsel statt, indem dieselbe durch allerhöchste Verfügung von dom Professor o. o. Dr. L../. Folie 
auf den neuernannten Professor der Botanik, Dr. A. W. Eichler überging. Herr Professor Dr. Nolle 
hatte diesem Amte 47 Jahre lang vorgestanden. Zunehmende Kränklichkeit hatte ihn wünschen 
lassen, von der Arbeitslast entbunden zu worden.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.