Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1873 (Band XX.)

THESEN. 
1. Bei der einfachen, croupösen Pneumonie eines Lungenlappens besteht die Haupt 
gefahr für den Patienten nicht in der Unwegsamkeit des infiltrirten Lappens für 
die Luft. 
Der Gummischlauch ist für die Operationen an den Extremitäten das beste Tour 
niquet, weil er nicht nur fast absolute Blutersparniss gewährt, sondern auch das 
Operationsfeld immer rein hält. 
3. Gegen Diphtheritis ist unsere Therapie bis jetzt machtlos. 
Ich, Ernst Friedrich Hofmann, bin am 7. August 1846 zu Zwickau in 
Sachsen geboren. Von Ostern 1860 an besuchte ich das Gymnasium meiner Vater 
stadt, das ich Ostern 1868 mit dem Zeugniss der Reife verliess. April 1868 liess ich 
mich als Studirender der Medicin in Leipzig inscribiren und bestand im Juli 1870 
das Tentamen physicum. Während des Krieges gegen Frankreich diente ich von 
September 1870 an als Unterarzt in dem Königl. Sächs. Reservelazareth Nr. 1 und 
setzte, im October 1871 aus dem Militärdienst entlassen, mein medicinisches Studium 
zunächst in Leipzig, von Ostern 1872 bis Ostern 1873 aber an der Universität zu 
Kiel fort. Am 3. Juni 1873 bestand ich die medicinische Staatsprüfung, am 7. Juni 
das Examen rigorosum.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.