Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1873 (Band XX.)

12 
an Cataracta congenita gelitten, also vor der Operation nicht lesen gelernt hatte und 
jetzt das Vermögen besitzt mit + 3 Sn. D/II von 8 bis 32V2 Cinm. zu lesen. — 
v. Graefe, der, wie Förster anführt, offenbar mit Zweifel dieses Capitel be 
rührte, gebraucht einmal das Wort „Adaptationsfähigkeit“ für dieses scheinbare 
Accommodationsvermögen. Es muss wünschenswerth erscheinen, dass für diesen 
Begriff dieses oder ein anderes Wort gewählt wird, da mit dem Worte Accommoda 
tion ein anderer und ganz feststehender Begriff verbunden ist. — 
Als Schlussresultat unserer Untersuchungen dürfen wir demnach die Frage, 
„ob Accommodationsvermögen bei Aphakie existirt,“ verneinen. Andererseits müssen 
wir bei der Cataractoperation Gewicht legen auf alle die Momente, welche für die 
Aphakischen zur bestmöglichsten Ausnützung der Zerstreuungskreise in die Wagschaale 
fallen, da sie für diese einem Accommodationsvermögen gleichwerthig sind. Dass 
die Iris bei den Aphakischen noch eine grosse Rolle spielt, lässt sich an 
ihrer Veränderung bei jedem Sehen in die Nähe und Ferne beobachten. Es könnte 
daraus geschlossen werden, dass die Cataractoperation ohne Iridectomie einen beson 
deren Vorzug verdiente, dagegen haben jedoch hier die Untersuchungen ergeben, 
dass Aphakische, deren Iriscolobom nach oben verlegt ist, wo das obere Augenlid 
dasselbe vollständig ausschliessen kann, noch in vorzüglichen Grade die Fähigkeit 
besitzen, feinste Schrift in einem grösseren Spielraum zu lesen. — 
Zum Schluss sei es mir gestattet, meinem hochverehrten Lehrer, dem Herrn 
Prof. Dr. Völckers, unter dessen Anleitung und Controle ich diese Untersuchungen 
angestellt habe, für seine Bemühunfen und Rathschläge meinen herzlichsten Dank 
hiermit auszusprechen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.