Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1873 (Band XX.)

deponierten [aussagen] sind [jezt] bekannt — Die Verhandlungen nun (geir), welche heute 
gemäss den für die ganze [stadt]gemeinde praesentierten und vorgezeigten berichten des gepriesenen 
komes T h e o d o s [i o s] stattgefunden haben, werden den genannten grossen und erhabenen ämtern 
(soltäne) bekannt [gemacht] werden. Es wird von mir aber auch den erwähnten gottesfürchtigen 
bischöfen, was angemessen ist, geschrieben werden, da wir solche fürchterlichen eide nicht miss- 5 
achten können. 
* 
* 
* 
(fol 38 v ) Und als sie [die drei ä vay o q «»-] in Efesos vorgelesen wurden, 
(oetqrein), sprach die heilige synodos: 166 Diese [worte] besudeln unsere ohren (äxoüs)! Allzeit i ( > 
dem Kyrillos andenken um des erzbischofs Dioskoros willen! Kyrillos, unsterblich! Be 
stehen bleibe (tetqaijam) Alexandreia, die stadt der orthodoxen! 
Die heilige synodos sprach: 166 Diess sind wahre thatsachen! o [du] krone der 
ganzen synode! 181 
Die heilige synodos sprach: 168 Das besudelt selbst die ohren! das ziemt sich 15 
für heiden! schont unsere ohren! diess soll nicht ausgesprochen werden! schont unsere ohren! 
schont unsere Seelen! schont die orthodoxen! es verbrenne Hibä mitten in der stadt! es brenne 
Hi bä mitten in Antiocheia! zur warnung für andere soll Hibä brennen! nicht einmal die 
teufel (daiwe) haben das gesagt! das haben nicht einmal die Pharisäer gesagt! das haben nicht 
einmal die Juden gesagt! das ist ein heidnischer ausspruch! (ifaiv»}) das ist ein ausspruch des 20 
Satans! das ist ein ausspruch von atheisten! (dhännön dla oalahäi [so]). die dämonen (sede) haben 
Christus als Gott anerkannt [Luk. 8,27 f]: Hibä hat diesen nicht anerkannt! die dämonen sind 
ehrerbietiger als es Hibä ist! (men d Hibä) die teufel haben Christus als sohn Gotte s aner 
kannt! der Satan ist ehrerbietiger als Hibä! der Versucher [Matth. 4.] ist ehrerbietiger als 
Hibä! Hibä, die schmach der ganzen erde! (fol 39') Hibä und welche seine ansichten thoilen, 25 
soll brennen! es brenne Hibä und die von ihm empfohlen werden! wer Hi hä nicht hasst, 
ist ein teufel! wer Hibä liebt (arioyf^ billigt) ist ein Satan! wer Hibä nicht hasst, ist kein ortho 
doxer! wer Hibä liebt, istNestorianer! wer Hibä nicht verbrennt, ist kein orthodoxer! 
Satan ward mitschuldig (häb) an der lästerung des Hibä! wir bitten die könige: tödtet Hibä! 
wir bitten die könige: lebendig soll Hibä verbrennen! zur warnung der kezer soll diess geschehen! :«> 
Hibä möge in Antiocheia brennen! nehmt einen hin und erlöset die weit! den einen verbrennet 
und erlöset die vielen! Nestorios und Hibä sollen zusammen verbrennen! 161) Nestorios und 
Hibä sollen mitten in Antiocheia brennen! die Verbannung 1,0 hat nichts gefruchtet! die Ver 
bannung hat der stadt 1,0 geschadet! Nestorios und Hibä mögen aufeinmal verbrennen! die Ver 
bannung thut (oäbdä) ihnen nichts! durch die Verbannung ist Nestorios reich geworden! (ctar) 35 
diesen 110 thut die Verbannung nichts! Nestorios und Hibä sollen aufeinmal brennen! Satanas 
und sein sohn mögen aufeinmal verbrennen! patriarch, 161 steh den orthodoxen bei! (caddar) diose 
alle wirf du hinaus (oappeq)! kein rest bleibe von Pharao übrig! (sarkänä) 
Dioskoros, bischof von Alexandreia sprach: Es ist unklar (lä oidic), was (manä) 
dieser teufel (daiwä) gesagt [gemeint] hat? (fol 39 v ) — sagte er doch (geir): „Ich beneide Christum 40 
nicht, dass er Gott geworden“ — denn wie hätte grade Gott werden können, was er nicht ist? 111 
Die heilige synodos sprach: Der patriarchen jahre viele! Dioskoros und 
Kyrillos (XtyAAof) stellt den glauben der väter her! der patriarchen jahre zahlreich! der ortho 
doxen jahre viele! 
Dioskoros, bischof von Alexandreia, sprach: Das habt ihr nicht aus euch selber 15
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.