Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1873 (Band XX.)

4 
ti[n]os von Melitene ausfüllte; 19. Stefanos von Hierapolis (Mabbög); 20. Attikos 
von Nikopolis der Alten Epoiros; 21. Eustathios von Berytos; 22. Nünechios von 
Laodikeia T rimitaria’s; 23. Olympios von Kö[n]stanteia auf Kypros; 24. Kandi- 
dianos von Antiocheia Pisidia’s; 25. Stefanos von Anazarbos (Anazarba?); 26. Gc- 
rontios von Seleukeia Syria’s; 27. Rüfinos von Samosata; 28. Indamos von Eire- r > 
nopolis; 29. Timotheos von Balanea (Bakuvtas); 30. Theodosios (fol 5 V ) von Kanöthfa]; 
31. Klaudios von Anchiasmos (Onchesmos?) der Alten Epoiros; 32. Symeön von 
AmidfaJ Mesopotamia’s; 33. Seleukos von Amaseia; 34. Petros von Gangra; 35. 
Lükä[s] von Dörakion; 36. Antonios von Lychnidos; 37. Markos von Euboia; 38. 
Bigilantios von Larissa; 39. Basileios von Traianüpolis der hyparchie Bhodopeia’s; n> 
40. Dokimasios von Maröneia der hyparchie Rhodopeia’s; 41. Kö[n] stantln os von 
Demetrias; 42. Alexandros von Sebaste von Tarsos; 43. Sözön von Eilippoi; 44. 
Eusebios von Doberos der Ersten [Makedonia]; 45. Maximi[a]nos von Serrai (z(qi>ov) 
der Ersten Makedonia; 46. Lükäjs] von Berroia der Ersten Makedonia; 47. Iöannes 
von Messene; 48. Uran[ios] von [Hjimoria der hyparchie Ozroene; 49. Athanasios 15 
von Opus Achaia’s; 50. Leontios von Askalön; 51. Marinianos von Gaza; 52. 
Fötei[n]os von Lydda; 53. Anastas[ios] von Eirenopolis (so); 54. Paulos von An- 
thödön; 55. Theodos[ios] von Amathus; 56. Paulos von Majümä; 57. Zötimos von 
Minöis (Mönooidc); 58. Epifan[i]os von Perge; 59. Baruch von Sözüsa Palaistinö’s; 
60. Höraklcios von Azötos; 61. Iöannes von Tiberias; 62. Müsonios von Zoara; 63, 20 
Dionysios von Sykamazön; 64. Käiümäfs] von Faina; 65. Kö[n]stantios von Seba- 
steia (so); 66. Polychronios von Antipatris; 67. Pankratfios] von Libyas (Jißiccdos); 
68. Auxilaos der Unterworfenen Araber (Taijaje); 69. Domninos von Plateai (rikaTtas) 
in Hellas; 70. Theodos[ios] von Mastaura; 71. Kyriakos von Aigaia; 72. Kyriakos 
von Lebedos; 73. Leontios von Magnesia (fol 5 V ) am Maiandros; 74. Eutropios von 25 
Pergamos Asia’s; 75. Gennadios Tq i<ov (von Toös); 76. Olympios von Euaza; 77. 
Maximi[a]nos von Trallois; 78. lülianos von Hypaipa; 79. Chrysanth[i]os von Bage; 
80. Polykarpos von Kabala (Knßnkiov); 81. Paulos von Tripolis Lydia’s; 82. Petros 
von Cherronesos; 83, Olympics' von Sözopolis; 84. Paulinos von Theodosiupolis; 
85. Gennadios von Knössos; 86. Martyrios von Gortyne Krete’s; 87. Märä[s] von 3u 
Dionysias; 88. Anianos von Kapetölias; 89. Theopemp [t] os von Kabasa; 90. 
Kalosiris von Arsinoetes; 91. Iöannes von Hefaistos; 92. Hörakloifde] s von Hera- 
kloia; 93. Gcmellinos von Erythron; 94. Apollönios von Tanis; 95. Gennadios wn 
Hermüpolis megale; 96. Kyros von Babylon; 97. Athanasios von Büsiris; 98. 
Fotoinos von Teuchoira; 99. Thoofilos von Kleopatris; 100. Pasmcios von Paralos; 30 
101. Sösias von Sözüsa; 102. Theodulos von Tisila (r/jirijA«); 103. Theodöros von Barke; 
104. Rüfos von Kyrenö; 105, Zenön von Rhinokürüra; 106. Lükios von Zygra (zvygiov)", 
107. Ausonios von Sobcnnytos; 108. Isaak von Tava; 109. Filokalos von Zagylis 
(zayvktiov)^ HO. Esaiajs] von Hermüpolis mikra; 111. Barsümäfs], presbyter und archi- 
mandrit; — 10 
sprach Iöannes, presbyter und haupt der notare: 
Schon am ersten tage, als sich eure heilige und grosse synode versammelt hatte, und die, 
welche die stelle des heiligen und gottliebenden (fol 6 r ) erzbischofs der kh-cho von Rom, Leon, 
vertreten, und der gottliebende Domnos, bischof der kirche von Antiocheia, ausblieben und 
nicht kamen, hat eure hoiligkeit, dem kanon gemäss verfahrend, befohlen, dass einige von den 15
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.