Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1873 (Band XX.)

VORREDE. 
Im April 1869, als ich mir im Brittischen museum die Syrischen handschriften 
hesah, machten mich meine freunde Dr. William Wright und Dr. Eduard 
Sachau, jezt professoren an den Universitäten zu Cambridge und Wien, aut 
den worth des add. ms. 14,530 für geschichte aufmerksam, und von ihnen 
dazu ermuntert, begann ich alsbald diese handschrift zu übersezen. Zu gleicher 
zeit beschäftigte sich mit derselben ein Englischer geistlicher*), der einen 
abdruck des Syrischen textes im laufe des jahres fast zu ende gebracht hatte, 
als eine feuersbrunst, welche am 19. März 1870 in der Watts’schen druckerei 
ausbrach, die ganze aufiage seines buches vernichtete. Ich hatte im vorher 
gehenden sommer meine übersezung vollendet, darauf die Griechischen synodal- 
akten studiert, und verglich um die zeit jenes brandes meine arbeit noch 
einmal mit der handschrift; den text abzuschreiben, blieb mir nun keine 
zeit mehr, da ich England bald verlassen musste. Daher kann ich, weil 
eine ausgabe des Syrischen textes, soviel ich erfahren habe, nicht wieder 
unternommen worden ist, jezt nicht anders, als die übersezung ohne ihre 
urkunde geben. Für die mir erreichbare treue derselben, glaube ich, ist es 
nicht von grossem belang gewesen, dass mir bei ihrer endgültigen gestaltung 
das original nicht Vorgelegen hat, weil ich mir jede einigermassen schwierige 
stelle Syrisch angemerkt hatte. Inzwischen hat dieser umstand doch solche 
Ungenauigkeiten verursacht, wie die, dass zuweilen nicht angegeben ist, wo 
ein blatt der handschrift im texte beginnt. 
Ich wollte die Syrische urkunde möglichst entbehrlich machen, darum 
habe ich so wörtlich als das Deutsche es irgend zuliess, übersezt; nur mitunter 
wo in langen perioden zur Wiedergabe Griechischer partizipialkonstruktioncn 
lead- oder relativsäze ineinandergeschachtelt waren, erheischte die deutlichkeit 
*) Ein andrer, Itev. S. G. F. Perry, hat ein kleines stück diosor synodo lierausgegehen, 
welches buch Wright anführt: catalogue of Syriac mss. in the British museum II, 1027 note.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.