Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1873 (Band XX.)

47 
citirt. Die Handschrift bestreitet die Schöpfung aus Nichts. Am Schluss steht ein 
Brief von J. P. Obereit Stockholm 15 Juli 1789 an Doctor Unbereit. Der bekannte 
Obereit hiess Jakob Hermann. 
K. B. 141. 
Johan Wilhelm Petersen D. und der Kirche zu Lüneburg Superint. 1690 21 
Martii schriftmässige Erklärung, was ich von Apocal. XX. 6 halte. 31 SS. fol. 
IC. B. 142. 
Formular so der Patriarch Filar et (Philar et) denen Römischen Catholischen, 
wenn sie sich zur Russischen Religion begeben wollen, vorgeschrieben. 14 SS. fol. 
Die Handschrift hat als Ueberschrift die Jahrzahl 1655. Darnach kann der Patriarch 
Philaret, von dem des Erzbischofs Philaret Geschichte der Kirche Russlands übers, 
von Blumenthal Frankf. 1872 II. 2 S. 20. 21 Nachricht giebt, der Verfasser dieses 
Formulars sein. 
K. B. 143. 
Plan der Gesellschaft zur Ausbreitung des Evangelii und wahren Christenthums. 
Wiggerslev 20 Juli 1803 Generalversammlung. 14 Bll. 4. 
K. B. 144. 
Vita beati Augustini Episcopi Ypponiensis a beatissimo Po ss id io edita Cala- 
üiensi cpiscopo. Cod. membran. 44 Bll. 4. Anfang: Inspirante rerum omnium 
factore et gubernatore — Bl. 36b. Explicit vita sancti Augustini — sequitur indicium 
omnium librorum venerabilis Augustini episcopi. Diese vita Augustini ist gedruckt 
in Augustini opp. T. 1. Basil. 1529 p. 595—610 und opp. Antverp. 1700. T. 10 
appendix. Vergl. über die Handschrift A. W. Cramers Vorrede zu seiner Ausgabe 
d er Vita Augustini incerto auctore Kil. 1832 p. XVI—XXIII: Possidii codex ms. 
venerandae antiquitatis ac plus minus rnille annorum aetntis. Auf dem Vorsetzblatte 
hat Crarner 1832 bemerkt: ContuliMenseMartio hujusanni 1832, qui mihi natalis est aetatis 
meae anni septuagesiini secundi. Codex senptus ante annos fei me nongentos. Cramer 
hat bei dem Baseler Druck von 1529 die Abweichungen der Handschrift bemerkt. 
Professor Falk kaufte das Ms. auf Cramers Auction (catalog, p. 63 n. 495) 
nnd schenkte es später der Kieler Bibliothek. 
K. B. 145. 
Prudentii opera. 179 Bll. 4. aus dem XII. saec, wie Doctor Detlefsen 
angab, nach Murr aus dem X. saec.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.