Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1873 (Band XX.)

K. ß. 77. 
A. Th. Hart mann. Nachrichten über einige religiöse Sekten in Asien als 
Nassairier, Sabier u. s. w. gesammelt 18 13 /n fortgesetzt 1817 und 1818 57 und 191 
SS. 4. Neue Sammlungen zu den Nachrichten 1818 9 SS. Samrnl. aus dem Cod. 
K. B. 78. 
A. Th. Hartmann Vergleichung der chaldäischen Uebersetzung derMegilloth, 
der Psalmen, Proverbien, des Hiob des Jesaia und Ezechiel mit dem hebräischen 
Grundtext seit dem Herbst 1816 bis Octb. 1824 nebst gramatischen Bemerkungen 
über das Targürn der Psalmen. 209 und 8 und 268 SS. 4. 
K. B. 79. 
1. Schreiben von Elise Reimarus Hamburg 5. Decbr. 1783 an F. H. Jacobi. 
2. Schreiben von Mendelssohn Berlin den — August 1 1784 an F. H. Jacobi und 
Erinnerungen an Herrn J. 15 SS. 4. 
Gedruckt in Jacobi Ueber die Lehre des Spinoza verm. Ausgabe, Berlin 
1789 S. 68 — 71 u. S. 76 — 96. Im Druck, steht statt Elise Emilie. Das Schreiben 
von Elise Reimarus ist in Jacobi wider Mendelssohns Beschuldigungen. Leipzig 1786 
S, 19—22 und in der citirten zweiten Ausgabe über die Lehre des Spinoza nicht 
vollständig gedruckt. In der Handschrift steht am Schluss: „Nur eines noch hab’ ich 
vergessen, nemlich dass er in Ansehung des mitgetheilten Gedichtes 1 ) die verlangten 
Bedingungen treulich erfüllen wird. Ich hülfe, Sie sind damit vorläufig zufrieden 
und verzeihen mir meinen unwillkürlichen Aufschub. Auch heute noch, wo ich 
Willens war, Ihnen Verschiedenartiges, was M. in dem Briefe an meinen Bruder sagt, 
auszuziehen, verhindert mich mein fast alttägliches Kopfweh. Nächstens also ein 
Mehreres und für heute noch den Wunsch, dass Sie nicht mehr so oft an diesem 
üebel leiden mögen. Tausend Grüsse von unserer ganzen Gemeine an die Ihre ver- 
steht sich oben drein.“ 
Das zweite Schreiben ist Abschrift betitelt, in dem erstem hat Kleuker mit 
.seiner Hand die ungenaue Abschrift gebessert. 
K. B. 80. 
1. F. H. Jacobi Schreiben an Moses Mendelssohn. Pempelfort 4 Novb. 1783. 
29 SS. 4. Auf S. 29 Prometheus von Goethe. 
Nur dieses Gedicht ist von Kleukers Hand geschrieben. Das Schreiben ohne 
Goethes Prometheus ist dedruct in Jacobi über die Lehre des Spinoza 1785 S. 7 — 48,,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.