Full text: (Band XX.)

I 
v2fc5 
, VV> > ' 
24 
an 
Diphtheritis 33, 
wovon starben 4 
Die geringe Sterbeziffer erklärt sich daraus, dass ein Theil der Kranken zum Zweck der 
Ausführung der Tracheotomie in die medicinisehe Klinik verlegt wurde oder in andere 
Behandlung überging. 
Typhus 24, wovon starben l 
„ Cholera nostras 37 „ ■ „ 10 
„ Cholera asiatica (?) 1 „ » 
,, Wechselfieber 28 „ „ 
„ acutem Gelenkrheumatismus 4 „ „ — 
„ croupöser Pneumonie 94 „ „ 14 
Von den Gestorbenen litten 4 zugleich an Delirium tremens, 1 an Marasmus senilis. 
Pleuritis 13, wovon starben —ft 
„ Schwindsucht und Tuberculose 61 „ „ 38 
„ tuberculöser Meningitis 6 „ „ 6 
„ Meningitis simplex 2 „ „ 1 
„ Meningitis cerebro-spinalis 2 „ „ 1 
„ Puerperalfieber 2 „ „ 1 
„ Pose 12 „ „ 
,, chronische Herzkrankheiten 10 „ „ 6 
„ Lebercirrhose • • 2 „ „ 2 
, einf. chron. Magengeschwür 10 „ u 
„ Darmverschliessung 3 „ „ 3 
,, Krebs in verschiedenen Organen 6 „ „ 6 
„ Epilepsie 44 « ” 4 
„ Rachitis ” ” 
„ Syphilis 30 » « 4 
„ Schankerkrankheit 1 « ” 
„ Gonorrhoe 1 « « 
„ Geisteskrankheiten • • • ‘ « ” 
„ Delirium tremens 23 „ „ -y 
Hiervon 4 Fälle bei Pneumonie (s. o.) 
„ Krätze 30 ” ” 
Es starben ausserdem: 
an Nierenkrankheiten 4 
„ Pyaemie 1 
„ Bronchitis und Katarrhal-pnoumonie 
,, Caries der Beckenknochen 4 
’’ ^ 
„ Entzündung des Ellenbogengolenks 
„ Atrophie • 44 
„ Altersschwäche ^ 
mit zweifelhafter Diagnose und ohne ärztliche Behandlung 6 
In Summa starben 143 (8,14 °/o). Es wurden 89 Leichen secirt. 
Die gynäkologischen Fälle wurden seit der Mitte des Jahres unter der speziellen Leitung 
des Herrn Dr. Westphalen, ersten Assistenzarztes der geburtshülflich-gynäkologischon Klinik, behandelt 
An den poliklinischen Uebungcn betheiligten sich im Sommer 1873: 15 Praktikanten, im 
Winter 18 73 /m: 10 Praktikanten. Dr> Edlefsm -
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.