Full text: (Band XVII.)

THEOLOGIE. 
Biblische Hermeneutik, Kirchenrath Prof. 
Dr. Thomsen, 2mal wöchentlich von 10—11 Uhr, 
publice. 
.1 e rem ias und Ezechiel, Prof. Dr. Kloster 
mann. 4mal wöchentlich von 6—7 Uhr, privatim. 
Hiob, derselbe, 4mal wöchentlich von 5—6 Uhr, 
privatim. 
Das Buch Hiob, Prof. Dr. Nöldeke, 4nia! wö 
chentlich von 12—1 Uhr, privatim, 
I n te r pr e ta tion s ü bun gen über die poe 
tischen und prophetischen Stücke des 
Pentateuch, Prof, Dr, Klostermann, Sonna 
bend von 8—10 Uhr, publice. 
Der Brief Pauli an die Römer, Prof. Dr. 
Weiss. 4mal wöchentlich von 8-10 Uhr, pri 
vatim. 
Der erste Brief Petri, derselbe, lmal wö 
chentlich von 9—10 Uhr, publice. 
Leben Jesu, derselbe, 5mal wöchentlich von 
8—9 Uhr, privatim. 
Geschichte des apostoli sehen Zeitalters, 
Prof! Dr. Lipsius. 4ma) wöchentlich von 11—12 
Uhr, privatim. 
Christliche D ogm enges ch ich te der pa- 
tristischen und scholastischen Zeit, 
Kirchenrath Prof. Dr. Thomsen, 5mal wöchent 
lich von 3—4 Uhr, privatim. 
Spezialgeschichte der Reformation wäh 
rend des 16. u. 17. Jahrhunderte, der 
selbe, 3mal wöchentlich von 10 —11 Uhr, pri 
vatim. 
Einleitung in die Augshurgsche Confes 
sion, Prof. Dr Lipsius, lmal wöchentlich von 
12—1 Uhr, publice. 
Kirchenhistorische Uebungen, Kirchen 
rath Prof. Dr. Thomsen, lmal wöchentlich von 
6—8 Uhr, privatissime unentgeltlich. 
Kirchliche Dogmatik. Prof. Dr, Lipsius. 
5mal wöchentlich von 12—1 Uhr. privatim. 
Christliche Ethik, Kirchenrath Prof. Dr. 
Ludemann, 4mal wöchentlich von 4—5 Uhr, 
privatim. 
Geschichte und Theorie des kirchlichen 
Religio nsunterrichts, derselbe, 2mal wö 
chentlich von 4—5 Uhr, privatim. 
H omiletisches Seminar, derselbe, lmal wö 
chentlich von 10—12 Uhr, publice. 
Kat echetisches Seminar, derselbe, lmal 
wöchentlich von 10—12 Uhr, privatim. 
Die Uebungen im liturgischen Gesänge 
werden von dem dazu angenommenen Gesang 
lehrer fortgesetzt.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.