Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1870 (Band XVII.)

1) Bei diffusen Eiterungen an den Extremitäten ist die horizontale reap, tiefe 
Lagerung des Gliedes der hohen vorzuziehen. 
2) Die systematische Impfung mit Schankergift zu diagnostischen Zwecken 
ist zu verwerfen. 
3) Bei Fremdkörpern in der Trachea ist unter allen Umständen die Tracheo 
tomie indieirt.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.