Full text: Schriften der Universität zu Kiel aus dem Jahre 1870 (Band XVII.)

haben wir dann die Erscheinungen, welche der Insufficienz der Mitralis resp. Tricuspi- 
dalis eigenthümlich sind. Es können ferner mehrere Papillarsehnen zu einem dicken, 
wenig elastischen Strange verwachsen, der betreffende Herzton wird dadurch nach 
Küchenmeisters 1 ) Beobachtungen dumpfer und matter. Durch organisirtes Entzün 
dungsprodukt bei Endocarditis können nach Zehetmayer 2 ) die einzelnen Sehnen ver 
dickt werden, sie verlieren dann ihre Durchsichtigkeit und Elastioität, erhalten einen 
grösseren Quer- und geringeren Längsdurchmesser, welcher letztere im späteren Ver 
lauf immer mehr verkürzt wird. Entweder werden dann die akustischen Erschei 
nungen der Insufficienz auftreten, oder, wenn es nicht zu dieser kommt, erhalten wir 
doch einen dumpferen, klangloseren Ton. Endlich erwähnt Corvisart 3 ) einige Fälle 
von Ruptur der Sehnenfäden und Papillarmuskeln; im ersteren Falle wird dann neben 
dem Herzton ein Geräusch, herrührend von dem im Blut flottirenden Sehnenfaden, 
auftreten, der letzte Fall bedingt eine derartige Insufficienz, dass der Tod bald da. 
durch herbeigeführt wird. 
Es sei mir an dieser Stelle noch gestattet, meinen verehrten Lehrern, den 
Herren Professoren Bartels, Esmarch und Jürgensen für die mir bei dieser Arbeit in 
reichem Maasse gewährte Unterstützung meinen ehrerbietigsten Dank zu sagen. 
') cf. deutsche Klinik 1851. No. 18, p. 186. 
2 ) Zehetmayer, Herzkrankheiten. Wien 1845. 
3 ) Corvisart, Herzkrankheiten, übersetzt von Rintel. Berlin 1814, p. 260 u. t.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.