;v
18
ligfif
Specieller Theil.
Systematisches Verzeichniss der europäischen Vogelarten mit kurzen Angaben
über ihre Verbreitung in Norddeutschland.
Ordnung I. Rapaces.
•tJüiSH
Raubvögel.
loditr iSfii» tisft 1 ui äro tun ifc»brt9$
1. Familie: Geier.
Gen. l. Neophron Sav.
yiiif
1. N. Percnopterus L.
(S.) 31 ) Dem Gebiete fremd.
2. V. fulvus Briss.
Nicht zu selten als Gast aus Süd-Europa. Fast überall vorgekommen: Ober-Lausitz, Oldenburg, bei
Münster, Danzig etc.
Gen. 2. Vultur. L.
il'iA s>ib «ui! iinni
3. V. Kolhii Lath.
(S.) Dem Gebiete fremd.
Gen. 3. Gyps. Sav.
4. G. einereus Sav.
(S.) Sehr seltenener Gast aus Süd-Europa, viel seltener als V. fulvus.
Einmal in Schlesien; einmal Ober-Lausitz; einmal Ost-Preussen.
Gen. 4. Gypaetus Storr.
5. G. harhatus L.
(S.) Specifischer Hochgebirgsvogel; im Gebiet nie beobachtet.
3I ) Die eingeklammerten Buchstaben: S. N. 0. W. bezeichnen die Himmelsgegend, nach welcher zu die
eigentliche Heimath der betreffenden Art zu suchen ist. Ueber die Bedeutung der sonstigen technischen Aus
drücke, z. B. „hart“, „empfindlich“, „Sommervogel“, „Strichvogel“ etc., vergl. den allgemeinen Theil! — Die
deutschen Namen der Arten sind in einem besonderen Register am Schlüsse des speciellen Theils aufgeführt.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.