7
Herodot’s 2. Buch, Prof. Dr. v. Gutschmid,
2 ständig, von 4—5 Uhr, öffentlich.
Demosthenes Staatsreden in Auswahl, fur
Studirende aller Facultäten, Prof. Dr. Ribbeck,
1 mal wöchentlich in zu bestimmender Stunde.
Aristoteles Poetik, Prof. Dr. Forchhammer,
im philologischen Seminar, Mittwoch von 11—12
und 12—1 Uhr.
Röm i sch eLitterat urge schichte seit Augu
stus, Prof. Dr. Ribbeck, Montag Donnerstag
Freitag von 10—11 Uhr, privatim.
Gicero’s Rede für den Sestius, derselbe,
im philologischen Seminar, Dienstag von 10—12
Uhr.
Alte Geographie, Prof, Dr. Forchhammer,
4ständig, von 12—1 Uhr, privatim.
Griechische Geschichte, Prof. Dr. von Gut
schmid., 4 ständig, von 5—6 Uhr, privatim.
Ausgewählte Kapitel aus der römischen
Rechtsgeschichte für Philologen, Prof. Dr.
Beckmann, 2 ständig, publice.
Philologisches Seminar, Proff. Forchham
mer und Ribbeck, s. oben Aristot, Poet. u. Cic.
Philologische Disputationen, Prof.Dr.Rib
beck, im Seminar, Sonnabend von 10 — 12 Uhr.
Philologische Gesellschaft, derselbe, s.
oben der Horn. Hymnus auf Dem.
4 . , f-,.
Archäologische Uebungen, Prof. Dr. Forch
hammer, Donnerstag und Freitag von 11—12
Uhr.
Gymnasialpädagogik, Prof. Dr. Thaulow, s.
oben Philos.
ORIENTALISCHE PHILOLOGIE.
Sanskrit, Prof. Dr. Nötdeke, in später zu be
stimmenden Stunden, öffentlich.
Arabisch, derselbe, in noch zu bestimmenden
Stunden, öffentlich.
Einleitung in die kanonischen und apo-
kryphischen Bücher des A. T., derselbe,
4stündig, von 12—1 Uhr privatim.
NEUERE PHILOLOGIE.
Die Gedichte Walthers von der Vogel
weide, Prof. Dr. Weinhold, Dienstag Don
nerstag und Freitag von 5—6 Uhr, privatim.
Ueber Goethe, derselbe, Mittwoch von 5—6
Uhr, öffentlich.
Ueber Goethes Faust, Prof. Dr. Klaus Groth,
öffentlich.
Syntax der deutschen Sprache, derselbe,
privatim.
Grammatische Uebungen, Prof. Dr. Wein
hold, privatissime und gratis.
Altnordische Grammatik, Prof. Dr. Thd,
Möbius, Sstündig, von 11—12 Uhr, privatissime
und gratis.
Ausgewählte Gedichte der ältern Edda,
derselbe, 2ständig, von 11—12 Uhr, privatis
sime und gratis.
Dänische Uebungen, derselbe, 2ständig, in
zu bestimmenden Stunden, privatissime und
gratis.
Shakespeare’s Heinrich V., mit Erläute
rungen, Lector Heise, öffentlich.
Uebungen im Englischen, derselbe, privatim.
Ueber die richtige Aussprache des Fran
zösischen, Lector Slerroz, öffentlich.
Leitung eines französischen Conversa-
torium, derselbe, privatim.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.