I
a

t • [jsOJSlaiaiT lab Idowoa uiouqjjdoidosio / iisdofii fans .•inailo o.'-:
bi:a -Sv‘i3. lab unOlKJiftb-fvY alb dou»; ^.i ■ 'f y i -.••• bllU
s>b onotxiaH bau aagsitoradl mai/iov
»loBiiiiqai» 7 «ogiimöl
■ .1 . i j ■! v . i : > . ' ■'. • ' • :•
.oi uibuaoafgt) • oib a
tlootffiob lioiiiaii -aw iiaauad ai »alßraoaisO ltd* aodons/nJ oi(‘
Ir.”-ru.■*rrf fn ,3 jjaiffirtiH niiod oib .naniadoaie iyinoljäooi ^
bj alii yDfTiiTamU naiad:
doia toll«’'! uo/tmiiijlad noyiiiov/ nob i : eis irw ab ,n •.•i-wasiws
ambaimboiw ■ar.
,dn i'.> .ao.abuat lauio tii atdal t aa JßiißtoloiT mob öJiöda« irurl
baakn-dü bau j«oX y^ißd imr aaonog ,'gnuaiio7/ flaJailiinov irioahlban
■ T H ES E N
•: ■ ./ ■; : i;i u-.-mv/ ,u •■! a !: : Hr- mui. i; :.V / .
• : ■ . . ! :: ■:::' i uri .. .i
bau .a -ovru iougogod liaibaaiUE. aarbifesßßmdtimi a >b lim oIl«T niosoib ui i! a
1) Bei Beckenenge ist oft die Wendung mit nachfolgender Extraction der Anwendung
•iob a
sbnairioüoi aaio bau Und oiug am dgioo
ms mndjaodoJ bau uoatT nov guwbiaaiad oi(l uioV/ bau mur
der Zange vorzuziehen.
2) Nach Ausführung der Tracheotomie wegen Diphtheritis muss der von Hüter vor
geschlagenen Aspiration mittelst eines elastischen Catheters vor Darreichung
von Expectorantien der Vorzug gegeben werden.
.iioiaun.um ■ a - • ::?
3) Bei croupöser Pneumonie ist . die örtliche Anwendung der Kälte nicht zu ver
um
saumen.
ii uuguloiaydq ov/ piatiaX ns ibaiinonimi .ogalin
■lon/l abnaou.
u, «„i.i
>m
dtael aobor rlona bim aov oah; .aobiiüdiov u >pitnbuav/uoä
a oY
‘7 ogiideisaov 19 dß />tll9llpo3lI09 ad) n--1lioifmi UaXT.».iwio3 'i; ; !
iriß «yaaudal ,muiri ; • .
•möiioa lob: >A .tladjhraa}! iob «olußhoV uoarasyanl «ob bau js/.a no?
-iarn-'iaob sodalV/ ainfüsuu or
* ^ ' I
aob iibia 1 • : «ai:b gllßdaob lobauV/ ui-rd ;idiald doi!:., aann issiuil.j'afr*Y aoaoa
.aß abnßiB moaio ödaaiiS osaib d Jifß
ada« aadnu'i}! iob nor JsmoIus aob bau pioiri r-tao aogauffffniod
* .o) ]>it •. i;o:> !; i;: »'1

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.