Full text: (Band XVI.)

I 
THEOLOGIE. 
Allgemeine Religionsphilosophie, Kir 
chenrath Prof. Dr. Thomsen, 5 mal wöchentlich 
von 5—6 Uhr, privatim. 
Ucber das Wesen des C h ris tent h ums, 
Kirchenrath Prof. Dr. Lüdemann, 2mal wö 
chentlich, Mittwoch und Sonnabend von 4—5 
Uhr, publice. (Für Studirende aller Facultäten.) 
Ueber Katholicism us und Protestantis 
mus, Prof. Dr. Lipsius, 2 mal wöchentlich von 
3—4 Uhr, publice. 
Einleitung in die kanon. und apokryph. 
Bücher des a. T., Prof. Dr. Nöldeke, 4mal 
wöchentlich, Montag Dienstag Donnerstag Frei 
tag von 12—1 Uhr, privatim. 
Ueber Composition der mittleren Bücher 
des Pentateuch, Prof. Dr .Klostermann, 2mal 
wöchentlich, von 9 — 10 Uhr, publice. 
Die Psalmen, derselbe, 6mal wöchentlich, 
von 8—9 Uhr, privatim. 
Jesaiasc. 40—66, derselbe, 3mal wöchentlich, 
von 9—10 Uhr, privatim. 
Das Evang. Johannis, Prof. Dr. JFciss, 5mal 
wöchentlich von 9—10 Uhr, privatim. 
Der Brief an die Hebräer, derselbe, 4mal 
wöchentlich von 10—11 Uhr, privatim. 
Der Brief Jacobi, derselbe, 1 mal wöchentlich 
von 10 — 11 Uhr, publice. 
Universalkirchengeschichte 1. Th., Kir 
chenrath Prof. Dr. Thomsen, 6 mal wöchentlich 
von 11 — 12 Uhr, privatim. 
Ueber die religiösen und sittlichen Zu 
stände des Heidenthums und Juden 
thums beim Beginn des Christenthuma, 
derselbe, Sonnabend von 5—6 Uhr, publice, 
Geschichte der neueren Theologie, Prof. 
Dr. Lipsius, 4mal wöchentlich von 3 — 4 Uhr, 
privatim. 
Dogmatik 2. Th., derselbe, 6mal wöchentlich 
von 12—1 Uhr, privatim. 
Practische Theologie 2. Th. (Homiletik, Pa 
storal, Theorie des Kirchenregiments), Kirchen 
rath Prof. Dr. Lüdemann, 4 mal wöchentlich von 
4—5 Uhr, privatim. 
Kirchenrecht der Katholiken und Pro 
testanten, Prof. Dr. Hinschius, 4mal wö 
chentlich, Montag Dienstag Donnerstag Frei 
tag von 12—1 Uhr. 
Homiletisches Seminar, Kirchenrath Prof. 
Dr. Lüdemann, Donnerstag von 10—1" Uhr, 
publice. 
Katechetisehes Seminar, derselbe, Mitt 
woch von 10—12 Uhr, privatim. 
Die Uebungen im liturgischen Gesang 
werden von dem dazu angenommenen Gesang 
lehrer fortgesetzt. 
1*
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.